Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von PHOENIX

31.08.2006 – 13:41

PHOENIX

"Im Dialog - Alexander Kähler mit Dr. Reinhard Marx, Bischof von Trier", PHOENIX-Programmhinweis für Freitag, 1. September 2006, 22.15 Uhr

    Bonn (ots)

Er ist Deutschlands jüngster Diözesanbischof. Und - wenn er ein  Popstar sein könn-te - dann wäre er gerne Johnny Cash: Reinhard Marx, promovierter Theologe, Sozi-alethiker und Bischof von Trier.

    Gerechtigkeit ist sein Thema, nicht nur als Vorsitzender der "Kommission für gesell-schaftliche und soziale Fragen der Deutschen Bischofskonferenz". Immer wieder meldet er sich zu Wort, wenn es um soziale Missstände in Deutschland geht:  Er wet-terte gegen das "Börsenfieber", den "Casino-Kapitalismus" und tritt für den Umbau des Sozialstaates im Interesse benachteiligter Gruppen ein. Als Oberhirte der Diöze-se Trier verordnete er seinem Bistum einen rigiden Sparkurs.

    Der 52-Jährige gilt als ausgesprochen kommunikationsfreudig, redegewandt und schlagfertig, was ihm den Spitznamen "Medienbischof" eintrug. Seine Ernennung zum Bischof von Trier 2002 läutete einen Generationswechsel in der Deutschen Bi-schofskonferenz ein. In Kirchenkreisen genießt er den Ruf,  fortschrittlich zu sein. In theologischen Kernfragen der Kirche, bei Fragen des Kirchenrechts,   der Lithurgie und der Sexualethik macht er jedoch keine Kompromisse.

    Reinhard Marx, 1953 in Geseke (Westfalen) geboren, studiert nach dem Abitur Theologie und Philosophie und promoviert 1989 an der Ruhruniversität Bochum. Seit 1996 Weihbischof und Professor für Christliche Gesellschaftslehre in Paderborn, wird er 2002 zum Diözesanbischof des ältesten deutschen Bistums geweiht.

    Bischof Dr. Reinhard Marx steht Rede und Antwort - Im Dialog mit Alexander Käh-ler.

    Wiederholung Montag,  4. September 2006, 9:15 Uhr

Rückfragen bitte an:
PHOENIX
PHOENIX-Kommunikation
Ingo Firley
Telefon: 0228 / 9584 195
Fax: 0228 / 9584 198

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell