Das könnte Sie auch interessieren:

Was die PR-Elite besser macht als der Durchschnitt: Exzellenz in der Unternehmenskommunikation

Hamburg (ots) - Was unterscheidet einen durchschnittlichen von einem herausragenden Kommunikationsprofi? Vier ...

Hypebeasts 2018: Was ist noch heiß, was verbrannt? - Neue Ausgabe von treibstoff: Das Magazin von news aktuell

Hamburg (ots) - Die neue Ausgabe von treibstoff ist erschienen (4/18). Im Magazin der dpa-Tochter news ...

Big Bang zum Abschluss: Wer gewinnt das Finale der ProSieben-Show "Masters of Dance"?

Unterföhring (ots) - Wer gewinnt die ProSieben-Show "Masters of Dance"? Im großen Finale am Donnerstag, 10. ...

18.07.2006 – 16:13

PHOENIX

"ALL-Tag - Die Thomas-Reiter-Mission", Donnerstag, 20. Juli 2006, 11.30 Uhr bis 12.00 Uhr PHOENIX überträgt Live-Gespräch zwischen Merkel und Astronaut Reiter

    Bonn (ots)

Am Donnerstag um 11.30 Uhr wird PHOENIX ein 15-minütiges Live-Gespräch zwischen Bundeskanzlerin Angela Merkel und dem Astronauten Thomas Reiter übertragen. Reiter befindet sich zurzeit auf der Internationalen Raumstation ISS. Nach einer Begrüßung durch ESA-Generaldirektor Jean-Jaques Dordain besucht Frau Merkel in Begleitung des Hessischen Ministerpräsidenten Roland Koch das Europäische Raumfahrtkontrollzentrum (ESOC), von dessen Konferenzraum aus die Schalte zur ISS erfolgt. ESA-Astronaut Reinhold Ewald wird diesen so genannten "Inflight Call" moderieren und kommentieren. Anschließend wird die Bundeskanzlerin ein kurzes Pressestatement abgeben. In der Reihe "ALL-Tag: Die Thomas Reiter Mission" zeigt PHOENIX immer montags, mittwochs und freitags von 22.45 Uhr bis 23.00 Uhr sowie samstags in einer 30-minütigen Sondersendung von 21.45 Uhr bis 22.15 Uhr den Alltag und die Arbeit des deutschen Astronauten und seiner beiden amerikanischen und russischen Kollegen auf der ISS. Im Columbus-Controllzentrum in Oberpfaffenhofen und im Bonner PHOENIX-Studio werden die Moderatoren Conny Czymoch, Michael Krons und Carl-Ludwig Paeschke mit Raumfahrt-Experten die Bilder aus dem All kommentieren und die Experimente der Astronauten den Zuschauern am Bildschirm erklären. Über den Verlauf der Mission sowie Erfolge, aber auch plötzlich auftretende Probleme und ihre Lösungen, werden die PHOENIX-Zuschauer unmittelbar informiert.

Rückfragen bitte an:
PHOENIX
PHOENIX-Kommunikation
Telefon: 0228 / 9584 193
Fax: 0228 / 9584 198

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von PHOENIX
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung