PHOENIX

Roman Herzog über Paul Kirchhof: "Der Mann kommt wieder"
"Merkel hat die Fähigkeit, mit ihrem Koalitionspartner fair umzugehen

    Bonn (ots) - Der frühere Bundespräsident Roman Herzog hat dem im Wahlkampfteam von Angela Merkel als Wirtschaftsminister vorgesehenen Professor Paul Kirchhof eine Rückkehr prophezeit. In der PHOENIX-Sendung "Im Dialog" (Ausstrahlung Freitag, 21 Uhr) sagte er: "Der Mann kommt wieder. Denn er hatte mit wahnsinnig vielen seiner Vorstellungen Recht. Der kommt wieder, ob der ein Ministeramt kriegt, ist doch ganz nebensächlich." Die Frage sei allerdings, ob er (Kirchhof) mit seinen Ideen auf die Dauer durchkomme, so Herzog. Das "Scheitern" Kirchhofs im Wahlkampf sei "so dumm und so schlecht gelaufen, wie es nur laufen konnte." Einerseits habe Kirchhof sich nicht klar gemacht, dass er "an das Wahlprogramm der CDU und nicht an die Ergebnisse seines Instituts gebunden" sei. Andererseits habe ihn aber auch "offensichtlich niemand darauf hingewiesen", so Herzog. Hinzugekommen sei, dass der damalige Bundeskanzler Schröder die Theorien und politischen Absichten Kirchhofs in einer Weise verzeichnet habe, "die schon nicht mehr anständig war." Über die Führungsqualitäten der neuen Bundeskanzlerin Angela Merkel sagte Herzog in der PHOENIX-Sendung: "Ihre Durchsetzungsfähigkeit, die vielleicht etwas friedfertig ausschaut und etwas freundlich, ist beträchtlich. Und ich glaube auch, dass sie die Fähigkeit hat, mit ihrem Koalitionspartner fair umzugehen, und das ist ja das Allerwichtigste."

Rückfragen bitte an:
PHOENIX
PHOENIX-Kommunikation
Ingo Firley
Telefon: 0228 / 9584 195
Fax: 0228 / 9584 198

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: