PHOENIX

Aktualisiert: Berliner PHOENIX Runde "Gerhard Schröder - Ein Kanzler geht" - PHOENIX-PROGRAMMHINWEIS für Montag, 21. November 2005, 21.00 Uhr

    Bonn (ots) - Er war der Medienkanzler. Gerhard Schröder war nicht nur in Talkshows, sondern damals sogar bei "Wetten das?". Doch er war auch der Kanzler der  2002 für Deutschland "Nein" zum Irak-Krieg sagte und im selben Jahr bei der Bundestagwahl  in seinem Amt bestätigt wurde. Mit Hartz IV schwand der Rückhalt - nicht nur in der Bevölkerung, sondern auch in seiner Partei. Nach sieben Jahren Kanzler-schaft muss sich Schröder jetzt verabschieden. Auf dem Parteitag zeigt er noch einmal Verbundenheit: Er möchte den Weg mit   "seiner SPD" weitergehen, "solidarisch, aber frei". Welche Aufgaben  warten auf Gerhard Schröder? Wie geht es weiter mit der SPD? Was bleibt nach sieben Jahren Kanzler Schröder?

    In der Berliner PHOENIX Runde diskutiert Gaby Dietzen mit Werner A. Perger ("Die Zeit"), Hugo Müller-Vogg (Publizist),  Prof. Heinrich Oberreuter (Politische Akademie Tutzing) und Uwe-Karsten Heye (SPD, ehem. Regierungssprecher).

    Wiederholung: Montagnacht um 0 Uhr

Rückfragen bitte an:
PHOENIX
PHOENIX-Kommunikation
Telefon: 0228 / 9584 193
Fax: 0228 / 9584 198
regina.breetzke@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: