PHOENIX

Phoenix Programmhinweis Berliner PHOENIX Runde Donnerstag, 13. Oktober 2005, 21.00 Uhr

    Bonn (ots) - Nach dem Kanzlerpoker - Welche Konzepte hat die Große Koalition?

    "Wir stehen an einer entscheidenden Weggabelung", so Angela Merkel am Montag bedeutungsträchtig nach der Bundesvorstandssitzung der CDU/CSD in Berlin. Die Kanzlerfrage ist geklärt. Jetzt erwarten die Wähler, dass Taten folgen. Nur: Welches der vielen Problemthemen soll die zweite Große Koalition in der Geschichte der Bundesrepublik zuerst anpacken? Das Thema "Kopfpauschale" scheint laut Bayerns Ministerpräsident Edmund Stoiber vom Tisch. Die von Angela Merkel angestrebte Gesundheitsprämie sei mit der SPD nicht durchsetzbar, so Stoiber. Wie muss eine Reform der Gesundheitspolitik aussehen? Auch eine strukturelle Reform von Renten- und Sozialpolitik steht bevor. Und wie kann überhaupt die hohe Arbeitslosigkeit gesenkt werden?

    Gaby Dietzen diskutiert in der Berliner PHOENIX Runde mit dem Gesundheitsökonom Prof. Karl W. Lauterbach (Universität Köln), Reinhard Göhner (BDA-Geschäftsführer), Nikolaus Piper (Süddeutsche Zeitung) und dem Rentenexperten Jürgen Borchert (Sozialrichter in Darmstadt).

    Wiederholungen im Nachtprogramm um 00.00 Uhr sowie am Freitag, 14. Oktober 2005 um 09.15 Uhr.

Rückfragen bitte an:
PHOENIX
PHOENIX-Kommunikation
Regina Breetzke
Telefon: 0228 / 9584 193
Fax: 0228 / 9584 198
regina.breetzke@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: