PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von PHOENIX mehr verpassen.

29.03.2004 – 23:13

PHOENIX

Michael Glos (CSU): "Wir haben zu viele Bundesländer" Ludwig Stiegler (SPD): Noch diese Nacht Kompromiss bei Emissionen

Bonn (ots)

Bonn/Berlin, 29. März 2004 - Der Vorsitzende der
CSU-Landesgruppe im Bundestag, Michael Glos, hat sich dafür
ausgesprochen, die Zahl der Bundesländer in Deutschland zu
reduzieren. Wörtlich sagte Glos in der PHOENIX-Sendung "Unter den
Linden": "Wir haben zu viele Bundesländer." Ob sich dies ändere,
liege aber in der Entscheidung der einzelnen Länder. Wie das
Beispiel Berlin und Brandenburg zeige, seien Änderungen nur schwer
durchzusetzen. Glos sprach sich auch dafür aus, die Zahl der
Wahltermine zu reduzieren. Hier müsse man darauf drängen, dass die
Wahlen auf "einige wenige Tage" konzentriert werden.
Beim Streit um den Emissionshandel wird es laut dem
stellvertretenden SPD-Fraktionsvorsitzenden Ludwig Stiegler bei den
Verhandlungen im Bundeskanzleramt zu einer Einigung kommen. Stiegler
erklärte in der selben Diskussionsrunde zu den Plänen des Umwelt-
ministeriums: "Wir gehen davon aus, dass die heute Nacht eine
Kompromiss finden. Der vorliegende Allokationsplan ist ein gutes
Instrument".
Stiegler sprach sich allerdings gegen Teile der Pläne von
Umweltminister Trittin aus, so etwa ge-gen die Benachteiligung der
Energiegewinnung aus Kohle gegenüber der aus Gas. "Entscheidend ist,
dass wir das Kyoto-Ziel erreichen und dann ist es egal, wie die
Jahresverläufe sind", sagte Stiegler in Anspielung auf die Pläne des
grünen Umweltministers, die Industrie schon vom nächsten Jahr an zur
Reduzierung des CO2-Ausstoßes zu zwingen.
Glos nannte zwar das Ziel der Reduzierung von CO2 "sympathisch".
Aber bei Trittin sei in dieser Frage sehr viele Ideologie im Spiele.
Die Grünen seien "die grundsatzloseste Partei", wenn es darum ginge,
alte Positionen zu verteidigen.
ots-Originaltext: Phoenix
Digitale Pressemappe: 
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6511

Kontakt:

Regina Breetzke
PHOENIX-Kommunikation
Telefon: 0228 / 9584 193
Fax: 0228 / 9584 198
Email: regina.breetzke@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: PHOENIX
Weitere Storys: PHOENIX