PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von PHOENIX mehr verpassen.

26.09.2021 – 22:01

PHOENIX

Berliner Spitzenkandidatin der Grünen, Bettina Jarasch, will Regierungsbündnis mit SPD und Linken weiterführen

Bonn (ots)

Bonn/Berlin, 26. September 2021. Die grüne Spitzenkandidatin bei der Berliner Abgeordnetenhauswahl, Bettina Jarasch, will an einem "progressiven Regierungsbündnis" mit SPD und Linken festhalten. "Wir haben in dieser rot-rot-grünen Koalition viele Dinge angefangen, die die Leute gut finden", so Jarasch im phoenix-Interview. "Deswegen habe ich auch von Anfang an gesagt, dass ich diese progressive Koalition gerne fortsetzen möchte, aber eben unter grüner Führung." Aktuell liegt Jarrasch mit SPD-Spitzenkandidatin Franziska Giffey in den Prognosen gleich auf. Der möglichen Enteignung von Wohnungsbau-Unternehmen in Berlin, über die parallel zur Wahl in einem Volksentscheid abgestimmt wird, steht Jarasch positiv gegenüber. "Ich habe eine eigene Lösung vorgeschlagen, für die ich den Druck des Volksentscheids brauche", so die Grünen-Politikerin. "Ich möchte den Druck nutzen, um den Wohnungsunternehmen einen Pakt anzubieten. Ich nenne das den 'Berliner Mietenschutzschirm'. Das ist ein Pakt, wo sie sich dauerhaft zu bezahlbarem Wohnen, zu bezahlbaren Mieten verpflichten im Bestand, im Gegenzug aber auch Förderung für Neubau, für Grundstücke bekommen."

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Telefon: 0228 / 9584 192
kommunikation@phoenix.de
Twitter.com: phoenix_de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell