Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von PHOENIX mehr verpassen.

19.02.2019 – 12:34

PHOENIX

phoenix live: Rede Wladimir Putins an die Nation in Moskau und 22. Europäischer Polizeikongress in Berlin - Mittwoch 20. Februar 2019 ab 8.30 Uhr

Bonn (ots)

Der Mittwoch steht bei phoenix im Zeichen von zwei großen Live-Ereignissen: In Moskau hält Wladimir Putin seine Rede zur Lage der Nation, phoenix zeigt die Ansprache live ab 11 Uhr. Bereits ab 8.30 Uhr sendet phoenix live vom Europäischen Polizeikongress die Reden von BKA-Chef Holger Münch sowie vom neuen Chef des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Thomas Haldenwang. Ab 11.45 Uhr zeigt phoenix außerdem von dort die Innenministerrunde zu den Themen "Migration, Integration und Grenzschutz, Rückführungen, Migranten bei der Polizei, Rechtsextremismus und IT-Sicherheit". Teilnehmer sind der Berliner Innensenator Andreas Geisel (SPD), der bayerische Innenminister Joachim Hermann (CSU) sowie seine Amtskollegen Boris Pistorius (SPD), Niedersachsen, und Herbert Reul (CDU), Nordrhein Westfalen.

Wladimir Putin richtet sich bereits zum 15. Mal mit einer Jahresbotschaft an den Föderationsrat. Es wird erwartet, dass er seine Visionen von einem "starken Russland" präsentiert - und das unter dem Eindruck abnehmender Vertrauenswerte für den Präsidenten und seinen außenpolitischen Kurs sowie einer nicht enden wollenden Wirtschaftskrise im Innern. Auch die phoenix runde widmet sich Putins Rede an die Nation. Unter dem Titel "Sanktionen, Wettrüsten, Wirtschaftskrise - Putin weiter unangefochten?" diskutieren ab 22.15 Uhr der ehemalige WDR-Intendant und Russland-Experte Fritz Pleitgen, die freie Journalistin Gesine Dornblüth, Volker Treier, Deutscher Industrie- und Handelskammertag sowie der Journalist Nikita Jolkver mit Moderatorin Anke Plättner.

http://ots.de/bEm4Bn

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell