Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von PHOENIX mehr verpassen.

02.12.2016 – 14:15

PHOENIX

phoenix Vor Ort: Schicksalsjahr für Europa? - Sonntag, 04. Dezember 2016, 16.45 Uhr & Montag, 05. Dezember 2016, ab 09.00 Uhr

Bonn (ots)

Scheitert das italienische Verfassungsreferendum könnte ein Finanzbeben sowie der Aufschwung europafeindlicher Kräfte in Italien drohen. Entscheidet der FPÖ-Kandidat Norbert Hofer die Wahl zum Bundespräsidenten in Österreich für sich, ist erstmals ein Rechtspopulist und Europaskeptiker das neue Staatsoberhaupt eines westeuropäischen Landes. phoenix beschäftigt sich umfassend mit den Entwicklungen in Italien, Österreich und Europa.

Am Montag nach dem Referendum und der österreichischen Bundespräsidentenwahl spricht Moderatorin Sara Bildau mit dem EVP-Vorsitzenden Manfred Weber (CSU) sowie mit dem Vorsitzenden der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen, Anton Hofreiter. Zudem ordnen Europakorrespondent Detlef Drewes und der Leiter des Hauptstadtbüros der Zeit, Marc Brost, die Ereignisse ein. Die Dokumentation "Hassbürger - Zwischen Protest und Extremismus" (ZDFinfo, 2016) von Rainer Fromm und Elmar Theveßen beschreibt das europaweite Erstarken rechtspopulistischer Kräfte.

Bereits am Sonntag um 16.45 Uhr spricht Moderatorin Sonja Fuhrmann mit Politikwissenschaftler Professor Frank Decker über Hintergründe und mögliche Folgen der Ereignisse in Österreich und Italien. Aktuelle Berichterstattung aus Wien übernimmt phoenix zudem vom ORF.

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell