PHOENIX

phoenix Themenschwerpunkt: 30 Jahre Tschernobyl - Mittwoch, 27. April 2016, 00.45 Uhr, Donnerstag 28. April 2016, 20.15 Uhr

Bonn (ots) - Bis heute gilt die Reaktorexplosion in Tschernobyl als größte Nuklearkatastrophe der Geschichte. Sie ereignete sich vor 30 Jahren, in der Nacht vom 26. auf den 27. April 1986. Die Folgen waren verheerend, ganze Landstriche wurden verseucht und zahlreiche Menschen starben an den Folgen des Unfalls. Die Auswirkungen sind bis heute zu spüren. phoenix widmet sich dem Jahrestag in einer Themennacht.

"Viele Menschen erinnern sich gut an die Tage vor 30 Jahren, als die Nachrichten auch bei uns vor radioaktivem Fallout im Regen und belasteten Nahrungsmitteln warnten", so Jean-Christoph Caron, Leiter der phoenix-Redaktion Dokumentationen und Reportagen, "neben den Hintergründen zur Katastrophe von Tschernobyl behandeln die Dokumentations-Schwerpunkte auch weitergehende gesellschaftliche Debatten, wie die Risiken einer verbreiteten Technikgläubigkeit."

Der Primetime-Schwerpunkt am Donnerstag, 28. April beginnt mit dem Film "Die größten Technik-Katastrophen", der unter anderem folgenreiche Atomkatastrophen, Chemieunfälle und Schiffsunglücke thematisiert.

Die Dokumentation "Nagasaki" um 21.00 Uhr zeichnet die Hintergründe und Auswirkungen des zweiten Atombombenabwurfs auf Japan während des zweiten Weltkriegs nach.

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch - jener Nacht in der 30 Jahre zuvor die Katastrophe in Tschernobyl ihren Lauf nahm - zeigt phoenix ab 00.45 Uhr die Dokumentation "Das Tschernobyl-Vermächtnis" von Tetyana und Alexander Detig, die Gründe und Schuldige der Katastrophe beleuchtet. Es folgt um 01.30 Uhr der Film "Die Atomruinen von Tschernobyl und Fukushima" in der Ranga Yogeshwar sich nach Tschernobyl begibt und Parallelen zwischen den beiden Atomunfällen aufzeigt.

Die Sendezeiten im Überblick:

   - Mittwoch, 27. April 2016, 00.45 Uhr: Das Tschernobyl-Vermächtnis
   - Mittwoch, 27. April 2016, 01.30 Uhr: Die Atomruinen von 
     Tschernobyl und Fukushima
   - Donnerstag, 28. April 2016, 20.15 Uhr: Die größten 
     Technik-Katastrophen
   - Donnerstag, 28. April 2016, 21.00 Uhr: Nagasaki 

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: