PHOENIX

Sendeablauf für Sonntag, 20. Juli 2014; Tages-Tipp: Die Stunde der Offiziere 20:15 Uhr

Bonn (ots) - 05:15

Die biblischen Plagen - Zorn Gottes oder Rache der Natur 2/3: Finsternis über Ägypten Film von Gabriele Wengler und Sandra Papadopoulos, ZDF / 2009

06:00

Die biblischen Plagen - Zorn Gottes oder Rache der Natur 3/3: Flucht aus dem Pharaonenreich Film von Gabriele Wengler und Sandra Papadopoulos, ZDF / 2009

06:45

Der Schatz der Nibelungen 1/2: Auf den Spuren Siegfrieds Film von Jürgen Stumpfhaus und André Meier, MDR / 2008

07:30

Der Schatz der Nibelungen 2/2: Auf den Spuren des Goldes Film von Jürgen Stumpfhaus und André Meier, MDR / 2008

08:15

Abenteuer Yukon 1/3: Durchs wilde Herz Kanadas Film von Andreas Kieling, NDR / 2006

09:00

Abenteuer Yukon 2/3: Auf den Spuren der Goldsucher Film von Andreas Kieling, NDR / 2006

09:45

Abenteuer Yukon 3/3: Der lange Weg zum Eismeer

10:30

Der letzte Trapper und das Öl (HD) Film von Markus Schmidt, WDR / 2013 (VPS 10:29)

11:00

Im Dialog spezial Alfred Schier mit Peter Scholl-Latour Durch seine Augen sah Deutschland die Welt. Sechs Jahrzehnte lang berichtete Peter Scholl-Latour immer wieder aus Krisengebieten rund um den Globus. Der 90-jährige gilt als Nahost-Experte, Afrika-Kenner, erfolgreicher Sachbuchautor und scharfsinniger Analyst globaler Konfliktherde. (VPS 11:15)

12:00

FORUM POLITIK Die Europäische Union zwischen Wirtschaftsraum und Wertegemeinschaft Ist die EU nur eine Wirtschaftsunion? Wie sieht es aus mit geistigen Werten und Idealen? Welcher gemeinsame Nenner vereint uns Europäer kulturell? Darüber diskutieren im FORUM POLITIK "Die Europäische Union zwischen Wirtschaftsraum und Wertegemeinschaft" Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble und der Schriftsteller Navid Kermani. Moderation: Michaela Kolster und Stephan Detjen (VPS 11:59)

13:00

Tacheles Talk am roten Tisch: "Gottes Werk oder fauler Zauber: Sind Wunderheilungen möglich?" Moderation: Jan Dieckmann Gäste: Nora Steen, Fernsehpastorin; Eckart von Hirschhausen, Arzt und Kabarettist; Erwin Fillafer, Heiler und Sebastian Herrmann, Wissenschaftsredakteur

17:00

FIFA WM 2014 - Der Weg zum Titel (VPS 17:01)

18:15

7 Tage bei der Bundeswehr (HD) Film von Julian Amershi, Konrad Willem, NDR / 2013 Was sind das für Menschen, die sich Drill, Unterordnung und körperlicher Quälerei aussetzen? Die im Ernstfall für Deutschland töten und sterben? Für sieben Tage haben die Autoren Julian Amershi und Willem Konrad an der Grundausbildung bei der Bundeswehr teilgenommen: eine Woche zusammen leiden und lachen, schwitzen und schießen. "7 Tage bei der Bundeswehr" - ein Film über die Welt hinter der Kasernenmauer. Über Kameradschaft und Einsamkeit, Monotonie und Abenteuer - und dem Traum von einem besseren Leben.

LIVE

18:45 Feierliches Gelöbnis der Bundeswehr zum 70. Jahrestag des 20. Juli 1944 Am 20. Juli 1944 scheiterte die Widerstandsgruppe um Claus Schenk Graf von Stauffenberg bei dem Versuch, Adolf Hitler zu töten. 70 Jahre nach dem missglückten Attentat versammeln sich mehr als 400 Soldaten und Soldatinnen zum feierlichen Gelöbnis im Berliner Bendlerblock. Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen hält eine Ansprache. (VPS 18:45)

20:00

Tagesschau mit Gebärdensprache (VPS 18:45)

20:15

Tages-Tipp Die Stunde der Offiziere Film von Hans Christoph Blumenberg, ZDF / 2004 Das Dokudrama beleuchtet die Hintergründe, die unterschiedlichen Kräfte, Motive, Bestrebungen und Hemmnisse, die in das Attentat Stauffenbergs mündeten. Die Verschwörung des 20. Juli und ihr fast zwangsläufiges Scheitern eignen sich für einen spannenden Politthriller wie kaum ein anderes geschichtliches Ereignis. Dennoch beschränkt sich der Film nicht auf den dramatischen, unmittelbaren Handlungsverlauf und seine tragischen Helden. Erst die Vorgeschichte des Anschlags, die Psychogramme der Verschwörer und nicht zuletzt das entwürdigende Schauspiel, das ihr Henker Freisler inszenierte, erschließen die Bedeutung des Attentats vom 20. Juli 1944.

21:45

Stürme, Gletscher, Einsamkeit Expedition durch Feuerlands Fjorde Film von Michael Stocks, phoenix / SWR / 2014 Vor fast genau 500 Jahren, im November 1520, entdeckte der Portugiese Ferdinand Magellan im Auftrag der spanischen Krone am südlichsten Zipfel des amerikanischen Kontinents die schiffbare Verbindung zwischen Atlantik und Pazifik. Es war gleichzeitig der Durchbruch für die erste Weltumsegelung. Unter dem Eindruck dieser seefahrerischen Meisterleistung Magellans hat sich das ARD-Studio Südamerika auf Spurensuche nach Patagonien aufgemacht.

22:30

Mystisches Venezuela Von den Tafelbergen ins Orinoco-Delta Film von Peter Sonnenberg, ARD-Studio Mexiko, phoenix / SWR / 2014 Im Dunst der Gran Savana, der großen Savanne Venezuelas, erahnt man an manchem Morgen nur die majestätisch aufragenden Tafelberge dieser einzigartigen Landschaft. Die Jahrtausende haben sie entstehen lassen. Einst war alles hier eine enorme Hochebene, doch die Erosion spülte die weichen Gesteinsschichten einfach weg, und zurück blieben mehr als hundert 1000 Meter hoch aufragende Tafelberge. Tepuis nennen die indigenen Einheimischen ihre Berge, "Haus der Götter", und sie verehren sie - es sind seit Generationen ihre Heiligtümer. Peter Sonnenberg und das Team aus dem ARD-Studio Mexiko sind von den Tafelbergen und Wasserfällen bis ins Orinoco-Delta gereist und hat faszinierende Bilder mitgebracht.

23:15

Kinderschutz am Pranger (HD) Gerichtsmediziner klagen an Film von Detlef Schwarzer, ZDF / 2014 Lena wurde nur sieben Monate alt. Getötet wurde das Kind vom eigenen Vater. Er sei wütend gewesen, gab er später zu Protokoll. Das Bundeskriminalamt zählt jährlich rund 4.000 Opfer von schweren Misshandlungen. Experten gehen von einer weitaus höheren Dunkelziffer aus. Die Berliner Rechtsmediziner Dr. Saskia Guddat und Prof. Michael Tsokos haben zahlreiche Misshandlungsopfer begutachtet und obduziert. Sie mussten immer wieder feststellen, dass Sozialarbeiter und Ärzte auch bei erkennbaren Misshandlungsfällen oft nicht reagierten. Auch deshalb versage der Kinderschutz in Deutschland immer noch.

23:45

Der Vormund Film von Markus Waerder, WDR / 2014 "Liebe allein reicht nicht", sagt Michael Dittmar, wenn er an sein jüngstes Mündel und dessen Eltern denkt. Diese sind nach Einschätzung des Jugendamtes mit dem Baby überfordert. Deshalb lebt es in einer Pflegefamilie, und Michael Dittmar ist sein Vormund. Noch ist ungewiss, ob die Eltern noch eine Chance bekommen und wo das Kind am Ende aufwachsen wird.

01:00

Die Stunde der Offiziere Film von Hans Christoph Blumenberg, ZDF / 2004

02:30

Wer war Jesus? 1/3: Seine Kindheit Film von Alex Marengo, phoenix / Discovery / 2008

03:20

Wer war Jesus? 2/3: Seine Mission Film von Alex Marengo, phoenix / Discovery / 2008

04:10

Wer war Jesus? 3/3: Seine letzten Tage Film von Alex Marengo, Discovery / phoenix / 2008

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: