PHOENIX

Sendeablauf für Sonntag, 22. Dezember 2013 Tages-Tipp 21:45 Tigerwald und Kranichsee

Bonn (ots) - 05:20

Das Kind von Taung Jahrhundertfund in der Savanne Film von Christopher Rowley, PHOENIX / Discovery/1999 Ein Schädelskelett sorgt seit Mitte der 20er Jahre weltweit für einen erbitterten Streit unter Anthropologen. 1924 machte der britische Forscher Raymond Dart in Südafrika einen bemerkenswerten Fund: In einer Kalksteinhöhle am Rande der Wüste Kalahari entdeckte er einen fossilen Kinderschädel. Das "Kind von Taung", wie Dart seinen Fund nannte, wies physische Merkmale auf, die Dart zu dem Schluss kommen ließen, dass dieser Schädel von einem Menschen stammen musste. Seine Berichte lösten einen Sturm der Entrüstung aus und führte zu einer der größten wissenschaftlichen Kontroversen unseres Jahrhunderts. Hatte Dart das sogenannte "missing link" entdeckt? (VPS 05:20)

06:00

Der Drachenjäger Im Land der Dinosaurier Film von Christopher Rowley, Allen Abel, PHOENIX / Discovery/1999 New York in den 20er Jahren - eine wohlhabende Stadt in Aufbruchsstimmung. Von den Millionen spendenfreudiger Bürger profitierte auch das amerikanische Naturkundemuseum. Unter der Leitung von Henry Fairfield Osborn war das "Museum of Natural History" zu einer der berühmtesten Institutionen der paläontologischen Forschung geworden. Osborn hatte im Laufe der Jahre die größte Sammlung von Dinosaurier-Fossilien zusammengetragen. Sein Ziel: den Ursprung des Menschen zu enträtseln! Seine Theorie: Die Mongolei wäre die Wiege der menschlichen Evolution. (VPS 06:00)

06:45

Hungerwinter Überleben nach dem Krieg Film von Gordian Maugg und Alexander Häussler, NDR/2009 Das Dokudrama rückt den Überlebenskampf der Bevölkerung im Nachkriegsdeutschland in den Mittelpunkt - eine Erfahrung, die eine ganze Generation geprägt hat. Sechs exemplarische Einzelschicksale zeigen eindrucksvoll, mit welchen existentiellen Nöten die Menschen damals zu kämpfen hatten und welche Schicksalsschläge sie meistern mussten. Thema: Nordwärts

08:15

8000 Meilen bis Alaska (HD) Mit Klaus Scherer durch Amerikas Norden Film von Klaus Scherer, NDR/2012 Von Neuenglands felsiger Atlantikküste westwärts durch den Kontinent bis zum Pazifik, dann nach Norden bis zum Eismeer: Amerika-Korrespondent und Abenteuer-Reporter Klaus Scherer reiste einen Winter lang auf der nördlichsten Route seines Berichtsgebietes. Mit der Eisenbahn durchquerte er Montanas Bergwelt, auf Schneeschuhen war er auf den Großen Seen unterwegs, per Boot in malerischen Buchten nahe Seattle und reitend in North Dakota - an der Seite von Ranchern, die die letzte Herde von Indianerpferden schützen. (VPS 08:15)

09:30

Unterwegs zum Nordkap - Winterreise durch Skandinavien 1/2: Leben mit dem Eis Film von Ines Trams, ZDF/2009 Die Reise des Filmteams führt vom bewaldeten Süden hoch bis nach Lappland zum Polarkreis - und darüber hinaus. Weit, eindrucksvoll, herb, in ihrer Unendlichkeit manchmal auch erschreckend ist diese Landschaft. Finnland ist fast genauso groß wie Deutschland, aber hier leben nur rund fünf Millionen Menschen, und die fast alle tief im Süden des Landes. (VPS 09:30)

10:15

Unterwegs zum Nordkap - Winterreise durch Skandinavien 2/2: Zuhause am Eismeer Film von Ines Trams, ZDF/2009 Der zweite Teil der Winterreise führt von Nordfinnland über die Grenze nach Norwegen - bis ans Ende Europas, bis zum Nordkap. Die riesige, menschenleere Weite jenseits des Polarkreises muss leibhaftig erfahren werden. Hier, wo mehr Rentiere als Menschen leben, begleitet das ZDF-Team die Sami, das letzte Urvolk Europas, wenn sie ihre frei lebenden Rentiere zusammentreiben zum Rentier-Scheid. (VPS 10:15)

11:00

Wo die wilden Kerle leben (HD) Alaska im Winter Film von Sabrina Hermsen, ZDF/2013 Alaska - Weite, Natur und Einsamkeit. Auf einer Fläche, die viermal so groß ist wie Deutschland leben gerade einmal 700000 Menschen. Ob Touristen, Auswanderer oder echte Kerle wie Surfer, Buschpiloten oder Eistrucker - sie alle fasziniert das pure, einfache Leben in der grandiosen Landschaft, wo man noch etwas von der Unberührtheit der Natur, ihrer Schönheit und ihrer unerbittlichen Härte erahnen kann. (VPS 11:00)

Ende Thema: Nordwärts

11:15

Im Dialog Michael Krons mit Josef Wilfling, Ehem. Chef der Münchner Mordkomission

11:50

"Augstein und Blome" mit Jakob Augstein und Nikolaus Blome (VPS 11:50)

12:00

Presseclub

12:45

Presseclub nachgefragt (VPS 12:00)

13:00

FORUM MANAGER Moderation: Nina Ruge und Marc Beise mit Peter-Alexander Wacker

14:00

Historische Ereignisse 95. Geburtstag von Helmut Schmidt (23.12.2013)

16:45

Mythos Petersberg Die Geschichte eines Hotels Film von Ute Waffenschmidt, ZDF/2012 Ganz oben, auf dem Petersberg bei Bonn mit Superausblick auf das romantische Rheintal haben sie alle einmal gewohnt: die Queen, der Schah von Persien, Leonid Breschnew, Bill Clinton... und Michael Schumacher nahm Corinna hier zur Frau. Vor über hundert Jahren erbaut und heute zum Verkauf stehendes Gästehaus der Bundesrepublik. Ein besonderer Ort. (VPS 16:45)

17:00

HISTORY LIVE Willy Brandt - Mythos und Wahrheit Moderation: Guido Knopp mit Daniela Münkel, Historikerin Alfred Grosser, Politikwissenschaftler Jan Fleischhauer, "Spiegel"-Autor (VPS 17:00)

18:00

Roter Wein und schwarzes Gold Unterwegs in Frankreichs Südwesten Film von Ellis Fröder, WDR/2012 (VPS 18:00)

18:30

Hungerwinter Überleben nach dem Krieg Film von Gordian Maugg und Alexander Häussler, NDR/2009 Das Dokudrama rückt den Überlebenskampf der Bevölkerung im Nachkriegsdeutschland in den Mittelpunkt - eine Erfahrung, die eine ganze Generation geprägt hat. Sechs exemplarische Einzelschicksale zeigen eindrucksvoll, mit welchen existentiellen Nöten die Menschen damals zu kämpfen hatten und welche Schicksalsschläge sie meistern mussten.

20:00

Tagesschau mit Gebärdensprache

20:15

Frankreichs schönste Küsten (HD) Film von Charles-Antoine de Rouvre, Jérome Scemla, ARTE F/2012 Frankreich hat eine Küstenlinie von 5.500 Kilometer Länge mit einer ungeheuren Vielfalt an Formen, Farben und Stimmungen. Die für die Dokumentation ausgewählten rund 20 Küstenabschnitte weisen in ihrer Geologie ein ausgeprägtes Relief auf. Das macht die aus der Luft aufgenommenen 3D-Bilder besonders eindrucksvoll. Zu sehen sind ganz unterschiedliche Regionen, teils unberührt, teils besiedelt und bebaut. (VPS 20:15)

21:45

Tages-Tipp Tigerwald und Kranichsee Eine Reise durch Chinas Nordosten Film von Ariane Reimers, PHOENIX / NDR/2013 Sibirische Wälder, Auenlandschaften, die Heimat des Amur-Tigers: Der äußerste Nordosten Chinas ist geprägt von gigantischen Flüssen und weiten Ebenen. Asien-Korrespondentin Ariane Reimers und das Team des ARD-Studios Peking berichten aus Chinas grünem Nordosten.

22:30

Chinas grüner Süden Eine Reise durch Guizhou Film von Christine Adelhardt, ARD-Studio Peking, PHOENIX / NDR/2013 Es ist grün hier im Süden Chinas, leuchtend grün. Das macht der Regen, Wasser gibt es genug in dieser bizarren Landschaft. Ganz in den Westen der Provinz Guizhou verirren sich kaum Besucher. Dabei zählt der Nationalpark Melighe mit zu den schönsten Landschaften, die China zu bieten hat. Das Wasser ist glasklar, die Wanderwege gut zu beschreiten. Es fällt schwer zu glauben, dass Guizhou eine der ärmsten Provinzen Chinas ist.

23:15

Wenn Kinder sterben (HD) Weiterleben mit der Trauer Film von Liz Wieskerstrauch, WDR/2013 5 von 1000 Kindern sterben jedes Jahr, bevor sie 18 sind. "Es raubt einem die Zukunft", sagt Andrea aus Oberhausen, deren Tochter Alena vor drei Jahren an Krebs gestorben ist. "Nichts wird jemals wieder so, wie es war", meint auch Petra aus Hamburg, deren 14-jähriger Sohn Jan einen plötzlichen Unfalltod erlitt. Das Umfeld hat oft große Probleme mit der tiefen und vielleicht sogar ewig anhaltenden Trauer der Eltern. Freunde und Verwandte fragen sich, wie man den Trauernden begegnet? Das Gespräch suchen? Praktische Hilfestellung leisten? So tun, als wäre alles normal? Kaum jemand hat eine Antwort, wenn es darum geht, verwaisten Eltern zu helfen. Und doch erwarten viele, dass sie nach einer bestimmten Zeit wieder zurückfinden in ihr Leben vor dem Tod des Kindes. Für die Eltern aber ist das nicht möglich. Auch nicht für Andreas - Alenas Vater. Ihm fällt es schwer, die Stille auszuhalten. Als eine Art Eigentherapie hat er eine Homepage als Gedenkseite für Alena eingerichtet und leitet inzwischen die Facebook-Gruppe für verwaiste Eltern. Manchmal treffen sich diese Eltern auch persönlich und geben sich Schutz und Trost. Es entstehen Ersatzfreundschaften und -familien, weil die ehemaligen Freunde und auch viele Verwandte mit der andauernden Trauer der Eltern nicht umgehen können und sich allmählich zurückziehen. Deshalb fühlen sich verwaiste Eltern oft doppelt bestraft. Es macht sie traurig, wenn niemand mehr mit ihnen den Kindergeburtstag feiern oder sie am Todestag begleiten will.

00:00

FORUM MANAGER Moderation: Nina Ruge und Marc Beise mit Peter-Alexander Wacker (VPS 00:00)

01:00

Frankreichs schönste Küsten (HD) Film von Charles-Antoine de Rouvre, Jérome Scemla, ARTE F/2012 Frankreich hat eine Küstenlinie von 5.500 Kilometer Länge mit einer ungeheuren Vielfalt an Formen, Farben und Stimmungen. Die für die Dokumentation ausgewählten rund 20 Küstenabschnitte weisen in ihrer Geologie ein ausgeprägtes Relief auf. Das macht die aus der Luft aufgenommenen 3D-Bilder besonders eindrucksvoll. Zu sehen sind ganz unterschiedliche Regionen, teils unberührt, teils besiedelt und bebaut.

02:30

Schottland - In der Haut eines Falken (HD) Film von Jamie Crawford, PHOENIX / Discovery/2010 (VPS 02:30)

02:55

Der Knochenjäger Der Wächter von Bamburgh Castle Film von Jonathan Moore, Erik Christensen, Mike Flanagan, PHOENIX / Discovery/2008 Diesmal geht Scotty Moores Reise an die Nordseeküste Englands, in die Ortschaft Bamburgh, wo der Körper eines jungen Mannes mit einem zerquetschten Schädel ausgegraben wurde. Die Untersuchung des Körpers ergab, dass er im 7. Jahrhundert n. Chr., in einer gewalttätigen Epoche, als der christliche König Oswald gegen Heiden um das Land kämpfte, erschlagen wurde. War der junge Mann ein Mönch, der seine christlichen Lehren verbreitete, oder war er ein Adeliger, der das Schloss im Kampf verteidigte? Scotty Moore wird es herausfinden. (VPS 02:55)

03:40

Der Knochenjäger Der Wikinger von Island Film von Travis Rust, Erik Christensen, PHOENIX / Discovery/2008 (VPS 03:40)

04:25

Magische Orte Island - Im Bann der Naturgewalten Film von Antje Christ, ZDF/2005 Gletscher, unter denen aktive Vulkane liegen, kochende Geysire, schwarze Strände und brodelnder Schwefelschlamm: Auf Island demonstrieren die Urkräfte der Natur ihre Macht. Die Dokumentation zeigt, wie die Bewohner auf der Feuerinsel am Polarkreis mit den ungezähmten Naturgewalten umgehen, und führt außerdem zu den magischen Schauplätzen Islands, an denen Elfen und Trolle immer noch das Sagen haben. (VPS 04:25)

05:10

Roswell Film von Robert Erickson, PHOENIX / Discovery/2003 Amateurpilot Kenneth Arnold war der erste Mensch, der ein Ufo gesehen hat. Er berichtete, dass er im Juni 1947 neun fliegende Objekte über den Bergen im Staat Washington gesehen hätte. Sie flogen in seiner Höhe, allerdings mit fast 3000 Stundenkilometern, was damals mit "irdischen" Flugzeugen noch unmöglich war. Dann nicht einmal zwei Wochen später krachte die wohl bekannteste fliegende Untertasse der Welt bei Roswell ab. Im Januar 1948 wurde zum dritten Mal ein Ufo gesichtet. Ob sich diese Ereignisse tatsächlich zugetragen haben, untersucht die Dokumentation. (VPS 05:10)

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: