Das könnte Sie auch interessieren:

AfD-Wahlparty: Absage-Mail der Vermieterin offenbart Intensität des Linksextremismus

Berlin (ots) - Die Alternative für Deutschland (AfD) musste ihre Wahlparty, die sie nach der Europawahl am ...

kinokino Publikumspreis geht an "Another Reality" / Erstmals verleihen 3sat und Bayerischer Rundfunk den Preis des Filmmagazins gemeinsam

Mainz (ots) - Die Redaktion von "kinokino", dem Filmmagazin von 3sat und Bayerischem Rundfunk, lobte auf dem ...

Christine Neubauer: Ab jetzt ist sie blond

Hamburg (ots) - Als brünette Ur-Bayerin war Schauspielerin Christine Neubauer, 56, einst die Quoten-Queen im ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von PHOENIX

15.03.2013 – 12:37

PHOENIX

PHOENIX-Sendeablauf für Samstag, 16. März 2013, Tages-Tipps: 20:15 In 60 Tagen durch China/ 22:30 Wadim

Bonn (ots)

05:00

Die Wehrmacht - Eine Bilanz 3/5: Verbrechen der Armee Film von Ingo Helm, ZDF/2007 Es gibt wohl kaum ein Thema, das öffentlich so kontrovers diskutiert wurde wie die Verbrechen der Wehrmacht. Mehr als 17 Millionen Männer gehörten ihr an - sie war ein Abbild der Gesellschaft. Praktisch in jeder deutschen Familie gab es Soldaten. Dies erklärt die heftigen Reaktionen zur provokanten Ausstellung "Verbrechen der Wehrmacht" des Hamburger Instituts für Sozialforschung. Mit zahlreichen Zeugenaussagen und ausführlich dokumentierten Einzelbeispielen liefert der Film eine ausgewogene Bilanz zu einem Thema, das immer wieder Anlass zu hitzigen Debatten gibt.

05:45

Die Wehrmacht - Eine Bilanz 4/5: Widerstand in Uniform Film von Ingo Helm, Alexander Berkel, ZDF/2007 Wohl kaum ein Datum der deutschen Zeitgeschichte wurde so nachhaltig Gegenstand von Mythen und Legenden wie der 20. Juli 1944. Wäre das Attentat auf Hitler gelungen, hätte es ein Wendepunkt des Zweiten Weltkriegs und das Signal zur Beendigung des Völkermordes werden können. Allein die Wehrmacht hatte während des Krieges die Mittel, dem NS-Regime die Stirn zu bieten.

06:30

Die Wehrmacht - Eine Bilanz 5/5: Kampf bis zum Untergang Film von Peter Hartl, ZDF/2007 Im Herbst 1944 kehrte der Krieg dorthin zurück, wo er seinen Ausgangspunkt hatte. Im Osten wie im Westen standen die Alliierten an den deutschen Reichsgrenzen. Der Krieg war unübersehbar verloren, die personelle und materielle Unterlegenheit der Wehrmacht offenkundig. An die Stelle einer militärischen Strategie traten ideologische Weisungen, die zum bedingungslosen Durchhalten zwangen. Warum opferten sich Millionen Frontkämpfer auf für eine sinnlose Verlängerung des Leidens? Dieser Frage geht der Film anhand eindrucksvoller Einzelfälle und Biographien auf den Grund.

07:15

Mythos Petersberg Die Geschichte eines Hotels Film von Ute Waffenschmidt, ZDF/2012 Ganz oben, auf dem Petersberg bei Bonn mit Superausblick auf das romantische Rheintal haben sie alle einmal gewohnt: die Queen, der Schah von Persien, Leonid Breschnew, Bill Clinton... und Michael Schumacher nahm Corinna hier zur Frau. Vor über hundert Jahren erbaut und heute zum Verkauf stehendes Gästehaus der Bundesrepublik. Ein besonderer Ort. (VPS 07:15)

07:30

Magisches Sibirien Reise durch Tuwa Film von Olaf Bock, ARD-Studio Moskau, PHOENIX / WDR/2013 Ganz im Süden, an der Grenze zur Mongolei, liegt die russische Republik Tuwa. Es ist der exotischste Landstrich Sibiriens. Eine faszinierende Landschaft mit unberührter Wildnis. Steppe, Taiga und Wüste liegen dicht beieinander. In Tuwa wurde der weltberühmte Schatz der Skythen entdeckt. Tuwas Einwohner sind ursprünglich Nomaden, die mit Jurten durchs Land zogen. (VPS 07:30)

08:15

Monsterwellen auf dem Meer Schiffe in Seenot Film von Zoe Heron, ZDF/2004 (VPS 08:14)

09:00

Machtkampf um die Weltmeere 1/2: Der Weg zur Viertage-Schlacht Film von Bruce Twickler, ARTE/ZDF/2011 Historiker und Militärexperten erklären und analysieren die spannende Geschichte vom erbitterten Machtkampf der beiden größten Seemächte Europas, England und Niederlande, im 17. Jahrhundert. Mit Hilfe aufwendiger Computer-Animationen, historischer Dokumente und nachgestellten Szenen rekapituliert die zweiteilige Dokumentation die ganze Dramatik des Kampfes zwischen den gegnerischen Flotten. (VPS 09:00)

09:55

Franziskus - Papst im zweiten Anlauf ZDF/2013 (VPS 09:54)

10:15

Audienz für die rund 5000 Journalisten bei Papst Franziskus Vatikanstadt (VPS 10:15)

12:15

Kleiner Parteitag der CSU München (VPS 10:15)

anschl.

Rede von Horst Seehofer, CSU-Parteivorsitzender und Ministerpräsident Bayern München

THEMA: Auf verwehten Spuren

14:15

Auf verwehten Spuren In Südamerika Film von Michael Gregor, Jochen Schliessler, ZDF/2009 "Was für ein wunderbarer Kontinent": Als Martin Schliessler vor einem halben Jahrhundert nach Südamerika aufbrach, war das Land am Amazonas, links und rechts der Anden und in den Weiten Patagoniens, noch weitgehend unwirtlich und fremd. Es war eine Abenteuerreise, gefährlich und strapaziös. Dafür wurde der preisgekrönte Dokumentarfilmer mit spektakulären Aufnahmen belohnt. Jetzt, fast zwei Generationen später, macht sich sein Sohn Jochen auf die Spurensuche entlang der Reiseroute seines Vaters. Manches hat sich verändert, geblieben ist die faszinierende Vielfältigkeit eines Halbkontinents, der von den Küsten Venezuelas bis zu den Gipfeln Patagoniens Heimat unterschiedlichster Völker ist. (VPS 14:15)

15:00

Auf verwehten Spuren In den Anden Film von Michael Gregor, Jochen Schliessler, ZDF/2009 Der zweite Teil führt in die Quellgebiete des Amazonas und in die faszinierende Bergewelt der Anden. Hier "im Reich des Kondors" begeben sich die beiden Dokumentarfilmer auf die Fährte von Jochen Schliesslers Vater Martin, der vor zwei Generationen das geheimnisvolle Anden-Massiv erkundete und dabei spektakuläre Filmaufnahmen machte. (VPS 15:00)

15:45

Auf verwehten Spuren Durch die Wildnis Alaskas, 1. Teil Film von Wolfram Giese und Jochen Schliessler, ZDF/2006 Schon immer hat Alaska die Sehnsucht von Entdeckern, Abenteurern, Glückssuchern und Einsiedlern geweckt. Alaska versprach grenzenlose Freiheit. Fast 50 Jahre lang war ein Deutscher diesem Land und seinen Menschen auf der Spur: der Dokumentarfilmer Martin Schliessler. Der Film folgt Schliesslers Spuren in diese grenzenlose Weite. Das Drehteam war mehrere Monate unterwegs und begegnete Menschen, die in der Einsamkeit der Wildnis ihre Freiheit gefunden haben. Zusammen mit Schliesslers Sohn Jochen legte es mehr als 10.000 Kilometer zurück. Martin Schliessler starb 2008 im Alter von 79 Jahren nach längerer Krankheit. (VPS 15:45)

16:30

Auf verwehten Spuren Durch die Wildnis Alaskas, 2. Teil Film von Wolfram Giese und Jochen Schliessler, ZDF/2006 Der zweite Teil ergründet die Geschichte Alaskas. Eine Geschichte, die durch Gier und Verlangen vorangetrieben wurde. Auf Martin Schliesslers Spuren begegnen wir den Glückssuchern von heute. Im 15-Seelen-Ort Wiseman inmitten der Wildnis lebt ein deutsches Auswanderer-Ehepaar aus München. Es bringt das Drehteam zu Goldgräbern und ihren geheimen Claims. Martin Schliessler filmte 1974 den Bau der Trans-Alaska-Pipeline. Wir folgen 30 Jahre später ihrem Verlauf von den Ölförderplätzen im Norden bis nach Valdez im Süden. (VPS 16:30)

Ende THEMA: Auf verwehten Spuren

17:15

Monsterwellen auf dem Meer Schiffe in Seenot Film von Zoe Heron, ZDF/2004 (VPS 17:14)

18:00

Machtkampf um die Weltmeere 1/2: Der Weg zur Viertage-Schlacht Film von Bruce Twickler, ARTE/ZDF/2011 Historiker und Militärexperten erklären und analysieren die spannende Geschichte vom erbitterten Machtkampf der beiden größten Seemächte Europas, England und Niederlande, im 17. Jahrhundert. Mit Hilfe aufwendiger Computer-Animationen, historischer Dokumente und nachgestellten Szenen rekapituliert die zweiteilige Dokumentation die ganze Dramatik des Kampfes zwischen den gegnerischen Flotten. (VPS 18:00)

18:55

Machtkampf um die Weltmeere 2/2: Religion und Politik Film von Bruce Twickler, ARTE/ZDF/2011 Nach der Viertageschlacht auf der Nordsee im Juni 1666 eskaliert der Englisch-Niederländische Krieg. Die siegreichen Niederländer sehen sich nun als Herrscher der Weltmeere und greifen die britische Flotte immer wieder an. Im zweiten Teil der Dokumentation führen spannende Spielszenen und hochwertige Computeranimationen durch die Geschichte des dritten Englisch-Niederländischen Seekrieges (1672-1674). (VPS 18:55)

19:50

Madagaskar Naturparadies im Indischen Ozean Film von nicht bekannt, SR/2007 Madagaskar ist mit rund 600.000 Quadratkilometer Fläche die viertgrößte Insel der Welt. Vor 150 Millionen Jahren wurde sie von Afrika und vor neunzig Millionen Jahren vom indischen Kontinent getrennt. Durch die isolierte Lage entwickelte sich eine eigenständige Pflanzen- und Tierwelt.

20:00

TAGESSCHAU (ARD) mit Gebärdensprache

20:15

Tages-Tipp In 60 Tagen durch China 1/2: Von Harbin auf das Dach der Welt Film von Jürgen Hafemann, Ulrich Wrede, RBB/2011 In 60 Tagen quer durch China. 13.000 Kilometer im Geländewagen von Harbin im fernen Nordosten Chinas über die Innere Mongolei und die Tibetische Hochebene bis zum Fuße des Mount Everest und zurück nach Peking. Vier Berliner vertrauten sich der Obhut eines chinesischen Reise-Unternehmers und seiner Crew an. Ein deutsches Kamerateam dokumentierte dieses Abenteuer.

21:00

In 60 Tagen durch China 2/2: Vom Quellgebiet des Yangtse bis Peking Film von Jürgen Hafemann, Ulrich Wrede, RBB/2011 Mit den Jeeps geht die Fahrt durch entlegene Gegenden. Die Berliner Touristen passieren herbstliche Mittelgebirge an der Grenze zur Mongolei und begegnen Bauern bei der Soja- Ernte. Der Anbau der für die Chinesen heiligen Pflanze ist vor allem im Nordosten aufgrund des Klimas Lebensgrundlage vieler Bauern. An der Peripherie des aufstrebenden Riesenreiches passieren Kamerateam und Touristen buddhistische Tempel und entlegene Abschnitte der Großen Mauer, die unvermittelt als Gesteinsbrocken aus der Landschaft ragen.

21:45

ZDF-History: Benedikt XVI. und die Macht der Päpste ZDF/2013 (VPS 21:44)

22:30

Tages-Tipp Wadim Film von Hauke Wendler und Carsten Rau, NDR/2011 Wadim K. ist in Deutschland aufgewachsen, zur Schule, zum Sport und in die Ministrantengruppe gegangen. Er sprach deutsch, er hatte deutsche Freunde, er fühlte sich als Deutscher. Doch einen deutschen Pass hat Wadim nie erhalten, weil er mit seiner Familie 1992 als Flüchtling nach Hamburg kam. Der Dokumentarfilm setzt das Mosaik eines kurzen Lebens zusammen, das für 87.000 andere Menschen steht, die heute mit einer Duldung in Deutschland leben.

00:00

HISTORISCHE EREIGNISSE Vor 125 Jahren: Carl Benz verkauft sein erstes Auto (16.3.1888)

01:30

HISTORISCHE EREIGNISSE 100. Geburtstag von Werner Höfer (21.3.1913) (VPS 01:30)

03:00

In 60 Tagen durch China 1/2: Von Harbin auf das Dach der Welt Film von Jürgen Hafemann, Ulrich Wrede, RBB/2011 In 60 Tagen quer durch China. 13.000 Kilometer im Geländewagen von Harbin im fernen Nordosten Chinas über die Innere Mongolei und die Tibetische Hochebene bis zum Fuße des Mount Everest und zurück nach Peking. Vier Berliner vertrauten sich der Obhut eines chinesischen Reise-Unternehmers und seiner Crew an. Ein deutsches Kamerateam dokumentierte dieses Abenteuer.

03:45

In 60 Tagen durch China 2/2: Vom Quellgebiet des Yangtse bis Peking Film von Jürgen Hafemann, Ulrich Wrede, RBB/2011 In 60 Tagen quer durch China. 13.000 Kilometer im Geländewagen von Harbin im fernen Nordosten Chinas über die Innere Mongolei und die Tibetische Hochebene bis zum Fuße des Mount Everest und zurück nach Peking. Vier Berliner Touristen und ein Kamerateam lassen sich ein auf das Abenteuer China.

04:30

Der Knochenjäger Totenkult der Mochica Film von nicht bekannt, PHOENIX / Discovery/2008 (VPS 04:30)

05:15

Der Knochenjäger Die Höhle der Toten Mayas Film von Erik Christensen, Travis Rust, Mike Flanagan, PHOENIX / Discovery/2008 (VPS 05:15)

Pressekontakt:

PHOENIX-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 190
Fax: 0228 / 9584 198
pressestelle@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von PHOENIX
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung