PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von PHOENIX mehr verpassen.

24.01.2013 – 09:58

PHOENIX

Reindl (ADAC) zu Ramsauers Reformplänen: Strafen nicht allein selig machend
Polizei mit Nachholbedarf bei Ausbildung

Bonn (ots)

Bonn/München, 24. Januar 2013 - ADAC-Pressesprecher Klaus Reindl hat im PHOENIX-Interview die Reformpläne Verkehrsminister Ramsauers zur Flensburger Verkehrssünderdatei kritisch bewertet: "Ich weiß nicht, ob Strafen das allein selig machende sind." Es würden immer härtere Strafen gefordert, "aber unserer Ansicht nach bringen immer höhere Strafen nichts". Besser sei es, "wenn die Autofahrer einsichtig sind und wissen, warum sie an bestimmten Stellen den Fuß vom Gas nehmen müssen."

Bei der personellen Ausstattung der Polizei sieht der ADAC-Sprecher Nachholbedarf: "Man hat viel zu wenig jungen Polizeinachwuchs ausgebildet. Und der fehlt jetzt an allen Ecken und Enden. Auch der tüchtigste Polizist kann nicht überall gleichzeitig sein, wo es wünschenswert und erforderlich wäre."

Pressekontakt:

PHOENIX-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 190
Fax: 0228 / 9584 198
pressestelle@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: PHOENIX
Weitere Storys: PHOENIX