Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von PHOENIX
Keine Meldung von PHOENIX mehr verpassen.

24.10.2012 – 12:28

PHOENIX

Poß (SPD) erhofft sich durch Draghi-Besuch bessere Verständigung bei Geld- und Finanzpolitik

Bonn (ots)

Bonn/Berlin, 24. Oktober 2012 - Joachim Poß, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der SPD, wertet den Besuch des EZB-Präsidenten Mario Draghi vor Mitgliedern des Haushalts-, Finanz- oder Europaausschusses positiv: "Ich freue mich, dass Herr Draghi das Gespräch mit Mitgliedern des Deutschen Bundestages sucht. Vielleicht kann es auf diesem Wege gelingen, dass manches Zerrbild, was auch in der Öffentlichkeit z. B. durch prominente CSU-Leute wie Dobrindt, von Herrn Draghi gezeichnet wird, korrigiert wird," so Poß gegenüber PHOENIX. Weiter erhofft er sich eine bessere "Verständigung in dem komplizierten Vorgang der Verknüpfung von Geld- und Finanzpolitik." Grundsätzlich habe das "Draghi-Programm" funktioniert. Die Frage sei jedoch, wie lange es anhalten werde, so der SPD-Politiker weiter.

Pressekontakt:

PHOENIX-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 190
Fax: 0228 / 9584 198
pressestelle@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell