Das könnte Sie auch interessieren:

Wie gesund ist Kaffee wirklich?

Baierbrunn (ots) - Anmoderationsvorschlag: Er riecht verführerisch, schmeckt köstlich und soll außerdem noch ...

Summer Class 2019: news aktuell Academy startet praxisnahes zweitägiges Weiterbildungsformat

Hamburg (ots) - Am 9. und 10. Juli findet die erste "Summer Class" der news aktuell Academy statt. An ...

Alle hin, Party drin! / Zum sechsten Mal versorgt real wieder die Besucher der beiden Musik-Festivals Sputnik Spring Break und SonneMondSterne

Düsseldorf (ots) - Sonne, Grillen und Zelten im Freien und dazu Musik von Stars wie David Guetta, Sven Väth ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von PHOENIX

25.06.2012 – 15:49

PHOENIX

PHOENIX-Programmhinweis - THEMA: Generation Download - Wem gehört die Musik? - Dienstag, 26. Juni 2012, 11.00 Uhr

Bonn (ots)

Musik bekommen man heute aus dem Internet - häufig als illegaler Download. Viele sind nicht mehr bereit, für Musik zu zahlen. PHOENIX geht am Dienstag, 26. Juni 2012, 11.00 Uhr dem Thema nach, das in den Medien, von Songschreibern und Komponenten derzeit heiß diskutiert wird und befragt Experten und Betroffene. Titel: "Generation Download - Wem gehört die Musik?"

PHOENIX-Moderator Klaus Weber war auf dem "C/O Pop 2012"-Festival in Köln unterwegs und ist der Frage nachgegangen: Wie finanzieren sich Musiker heute noch? Welche neuen Wege wird es im Urheberrecht künftig geben? Und was ist eigentlich aus den guten alten Schallplatten geworden?

Klaus Weber spricht dazu mit Dominique Dillon de Byington (Musiker, Leiter Europa-Projekte der Bertelsmann Stiftung), Kerstin Bäcker (Fachanwältin für Musik- und Urheberrecht), Matthias Hornschuh (Gema, freischaffender Komponist, Gründer Berufsverband mediamusic e. V.), David Wessel (Mashup Germany, Künstlername: "Ben Stiller"), Marina Weisband (Piratenpartei), Bruno Kramm (Piratenpartei) und Sebastian Andrej Schweizer (Chimperator Productions).

Die Dokumentation "Vinyl is back. Das Revival der Schallplatte" (ZDF 2010) ergänzt das THEMA.

Wiederholung am Mittwoch, 27. Juni 2012, 9.45 Uhr

Pressekontakt:

PHOENIX-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 190
Fax: 0228 / 9584 198
pressestelle@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von PHOENIX
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung