PHOENIX

PHOENIX-Sendeablauf für Montag, 19. März 2012, Tages-Tipps: 20:15 Kennedy und die Frauen/ 22:15 UNTER DEN LINDEN Rücktritte, Demontagen, Selbstauflösungen - Ist die Demokratie in der Krise?

Bonn (ots) - 05:15

Wege aus der Finsternis Von Mönchen und Ketzern Film von Christian Feyerabend, Judith Voelker, ZDF/2004 (VPS 05:15)

06:00

Wege aus der Finsternis Von Bauern und Edelmännern Film von Uwe Kerske, Christian Feyerabend und Judith Voelker, ZDF/2004 (VPS 06:00)

06:45

Wege aus der Finsternis Von Städten und Kathedralen Film von Judith Voelker und Christian Feyerabend, ZDF/2004 (VPS 06:45)

07:30

Die geheime Inquisition 1/2: Feuer des Glaubens Film von Yuri Winterberg, ZDF/2010 Im Januar 1998 öffnete der Vatikan erstmals die geheimen Archive der Inquisition - für wenige Forscher, unter ihnen der neuseeländische Gelehrte Peter Godman. Und erstmals und exklusiv durfte für "Die geheime Inquisition" in diesen Räumen gedreht werden. Hier lagern Prozessakten, Briefe und Notizen über Päpste und Ketzer, Spitzel und Denunzianten, Inquisitoren und verfolgte Denker. Dokumente, die belegen, wie Ketzer verurteilt oder gerettet wurden, wie Päpsten ins Amt verholfen oder wie ihre Befehle missachtet wurden. Der Film führt zurück in die Anfangszeit der römischen Inquisition, von ihrer Gründung 1542 bis zur Verbrennung des Philosophen Giordano Bruno im Jahre 1600.

08:15

Die geheime Inquisition 2/2: Der Kerker des Geistes Film von Yuri Winterberg, ZDF/2010 "Der Kerker des Geistes" erzählt von den geheimen Machtkämpfen zwischen Päpsten und der Inquisition in der Zeit zwischen dem Dreißigjährigen Krieg und dem Zeitalter der Aufklärung. Die Kirche sieht sich nicht mehr von Ketzern, sondern von Wissenschaftlern und Philosophen bedroht.

09:00

VOR ORT: Aktuelles

09:10

BON(N)Jour mit Börse Gaste: Ralf Beste (Der Spiegel) (VPS 09:00)

09:45

GÜNTHER JAUCH Joachim Gauck - der Volks-Präsident? Gäste: Sibylle Hammer (Freundin der Familie Gauck) Philipp Rösler (FDP, Vize-Kanzler, Bundesminister für Wirtschaft, Parteivorsitzender) Hans-Jochen Vogel (SPD, ehemaliger Bundesminister und Parteivorsitzender) Edmund Stoiber (CSU, ehemaliger Ministerpräsident des Freistaats Bayern und Parteivorsitzender)Gesine Lötzsch (Die Linke, Parteivorsitzende) Georg Mascolo (Chefredakteur "Der Spiegel") (VPS 16:15)

10:45

VOR ORT: Aktuelles (VPS 11:00)

12:00

THEMA: Nerds und Offliner (VPS 12:00)

13:15

Die Hartz-Maschine Geschäfte mit der Arbeitslosigkeit Film von Rita Knobel-Ulrich, NDR/2011 Die Konjunktur bringt Schwung in den Arbeitsmarkt, nur bei den Langzeitarbeitslosen tut sich nichts. Die Bundesanstalt für Arbeit räumt ein, dass über die Hälfte von ihnen "Kunden mit komplexer Profillage" seien, Hartz-Chinesisch für "nicht mehr vermittelbar". Um sie kümmern sich verstärkt Bildungsträger und machen damit Milliardengeschäfte. "Maßnahmen", angeboten von einem Wirtschaftszweig, dem es umso besser geht, je mehr Menschen auf staatliche Hilfe angewiesen sind. (VPS 13:15)

14:00

VOR ORT: Aktuelles

15:30

IM DIALOG Michael Krons mit Hanns Ostmeier (VPS 16.03.2012 15:30)

16:00

THEMA: Zukunft des Waldes - Die grüne Lunge am Limit? (VPS 15:31)

darin:

Der Schwarzwald-Förster Ein Revier durchs Jahr Film von Jenni Rieger

17:15

Vom Pastor zum Präsident Die Karriere des Joachim Gauck Film von Ajmone Kuqi, Gita Ditta, NDR/2012 (VPS 17:14)

17:45

VOR ORT: Aktuelles

18:00

Algerien - Die Angst ist ein Gefängnis Film von Annekarin Lammers, PHOENIX/2012 In Algerien ist der 'arabische Frühling' fast unbemerkt vorbeigezogen. Zu Beginn des Jahres 2011 gab es zwar Demonstrationen gegen die extrem hohe Arbeitslosigkeit, gegen die schlechten Lebensbedingungen und gegen die zu hohen Lebensmittelpreise. Doch das Regime schlug den Aufstand nieder und versprach Reformen. Bis heute sind sie nur zum Teil umgesetzt. Die Armut im Land ist geblieben und die Jugend hat noch immer keine Perspektive.

18:30

Die geheime Inquisition 1/2: Feuer des Glaubens Film von Yuri Winterberg, ZDF/2010 Im Januar 1998 öffnete der Vatikan erstmals die geheimen Archive der Inquisition - für wenige Forscher, unter ihnen der neuseeländische Gelehrte Peter Godman. Und erstmals und exklusiv durfte für "Die geheime Inquisition" in diesen Räumen gedreht werden. Hier lagern Prozessakten, Briefe und Notizen über Päpste und Ketzer, Spitzel und Denunzianten, Inquisitoren und verfolgte Denker. Dokumente, die belegen, wie Ketzer verurteilt oder gerettet wurden, wie Päpsten ins Amt verholfen oder wie ihre Befehle missachtet wurden. Der Film führt zurück in die Anfangszeit der römischen Inquisition, von ihrer Gründung 1542 bis zur Verbrennung des Philosophen Giordano Bruno im Jahre 1600.

19:15

Die geheime Inquisition 2/2: Der Kerker des Geistes Film von Yuri Winterberg, ZDF/2010 "Der Kerker des Geistes" erzählt von den geheimen Machtkämpfen zwischen Päpsten und der Inquisition in der Zeit zwischen dem Dreißigjährigen Krieg und dem Zeitalter der Aufklärung. Die Kirche sieht sich nicht mehr von Ketzern, sondern von Wissenschaftlern und Philosophen bedroht.

20:00

TAGESSCHAU (ARD) mit Gebärdensprache

20:15

Tages-Tipp Kennedy und die Frauen Film von Harvey Lilley, ORF/3SAT/2011 John F. Kennedy, einer der charismatischsten Präsidenten der USA, war auch ein berühmt-berüchtigter Frauenheld. Einige seiner außerehelichen Beziehungen waren aber, wie seit kurzem verfügbare Dokumente des FBI beweisen, am Höhepunkt des Kalten Krieges eine Gefahr für die nationale Sicherheit der Vereinigten Staaten und hätten ihn beinahe sein Amt gekostet. Das Bild des glanzvoll strahlenden Helden, das die Öffentlichkeit nach seiner Ermordung in Dallas im Gedächtnis behalten hatte, steht im merkwürdigen Kontrast zum Verhalten des Präsidenten in Bezug auf Frauen.

21:05

Die großen Romanzen der Geschichte Film von Johanna Kaack, Caroline Reiher, Steffi Schöbel, u.a., ZDF/2008 Wo die Liebe hinfällt... Bei den Mächtigen und Berühmten hat die Partnerwahl mitunter Folgen, die weit über das Private hinausreichen.

21:45

Putzmeister-Pumpen Chinesen auf Einkaufstour Film von Katja Schalla, Dieter Pahlke, SWR/2012 (VPS 21:46)

22:15

Tages-Tipp UNTER DEN LINDEN Rücktritte, Demontagen, Selbstauflösungen - Ist die Demokratie in der Krise? Moderation: Christoph Minhoff Gäste: Wolfgang Herles (Publizist) und Prof. Paul Nolte (Historiker Freie Universität Berlin)

23:00

DER TAG

00:00

UNTER DEN LINDEN Rücktritte, Demontagen, Selbstauflösungen - Ist die Demokratie in der Krise? Moderation: Christoph Minhoff Gäste: Wolfgang Herles (Publizist) und Prof. Paul Nolte (Historiker Freie Universität Berlin)

THEMA: Stromlinien der Geschichte

(VPS 00:44)

00:45

Stromlinien der Geschichte 1/4: Der Rhein Film von Sylvia Strasser, Wolfgang Würker, ZDF/2006 Die erste Folge konzentriert sich auf die spannenden Entwicklungen am Rhein während der zurück liegenden zwei Jahrhunderte. Sie zeigt eindrucksvoll die herausragende Ingenieursleistung des 19. Jahrhunderts: den Umbau der wilden Stromlandschaft zum weitgehend beherrschbaren Wasserweg. (VPS 00:44)

01:30

Stromlinien der Geschichte 2/4: Die Elbe Film von Sylvia Strasser, Wolfgang Würker, ZDF/2006 Die Elbe, tschechisch Labe: der Fluss des weißen Sandes. Von der Faszination des Sandes und des Sandsteins geht der zweite Teil aus und folgt der Elbe und ihrer Geschichte. (VPS 01:29)

02:15

Stromlinien der Geschichte 3/4: Die Oder Film von Sylvia Strasser, Wolfgang Würker, ZDF/2006 Der Film begleitet einen Steppenstrom auf seinem wechselvollen Weg durch die Erd- und Menschengeschichte. Er erzählt von seinem sagenhaften Aufstieg zur internationalen Wasserstraße und von seinem jähen Niedergang zum Niemandsland des Verkehrs, zum Grenzfluss zwischen Ost und West. An der Zukunft der Oder, dem Dreiländer-Fluss, wird sich zeigen, ob Europa friedlich zusammenwächst und folgenden Generationen das erhalten kann, was diesen Strom auszeichnet: den Vorteil einer natürlichen Transitregion und den Zauber einer naturnahen Flusslandschaft. (VPS 02:14)

03:00

Stromlinien der Geschichte 4/4: Die Donau Film von Sylvia Strasser, Wolfgang Würker, ZDF/2006 Durch einen Meteoriteneinschlag in der Frühgeschichte der Erde wurde die Donau das, was sie heute ist: mit zehn Anrainerstaaten Europas internationalster Wasserweg. Sie schenkte den Völkern an ihren Ufern Fruchtbarkeit im Überfluss, ein weit verzweigtes Wassernetz und große Beweglichkeit. (VPS 02:59)

Ende THEMA: Stromlinien der Geschichte

03:40

Tage, die die Welt bewegten Das Grab des Tutenchamun / Die Entschlüsselung der Hieroglyphen Film von Carl Hindmarch, Kelda Deike, BBC/2003 Auf Napoleons Ägypten-Feldzug wurde der "Stein von Rosetta" entdeckt. Auf ihm war die gleiche Inschrift in drei Sprachen eingemeißelt: in demotisch, in ägyptischen Hieroglyphen, aber auch griechisch. Das war der Schlüssel zur Entzifferung der Hieroglyphen! Es dauerte allerdings noch weitere 20 Jahre, bis der französische Forscher Champollion den Code knacken konnte.

04:30

Tage, die die Welt bewegten Die Ermordung Erzherzog Ferdinands / Der Selbstmord Hitlers Film von Richard Bond, Amanda Burrell, BBC/2003 In dieser Episode geht es um die Ermordung des Erzherzogs Ferdinand und den Selbstmord Adolf Hitlers. Zwei "Morde", von denen der eine stellvertretend für den Beginn, der andere stellvertretend für das Ende des Zweiten Weltkrieges steht. (VPS 04:29)

05:20

Tage, die die Welt bewegten Schwarzer September / Lockerbie Film von Paul Overton, BBC/2003 Flugzeuge als politische Druckmittel: Anhand zweier ebenso ungeheuerlicher wie erschütternder Taten wird rekapituliert, wie es dazu kam, dass ein Personenbeförderungsmittel zur potenziellen Bombe werden kann. 31 Jahre vor dem 11. September 2001 schockierte eine Serie von Flugzeugentführungen die Welt. Fünf Flugzeuge und mehr als 700 Passagiere waren darin verwickelt. 21. Dezember 1988: Vier Tage vor Weihnachten explodierte mitten in der Luft eine Maschine der Fluggesellschaft Pan Am. Keiner der 259 Menschen an Bord überlebte. Der auf die schottische Kleinstadt Lockerbie herabregnende Feuersturm forderte 11 weitere Opfer. Als bei der Untersuchung der Wrackteile Spuren des Sprengstoffs Semtex entdeckt wurden, begannen die Ermittlungen im größten Anschlag, den Großbritannien je erlebt hat.

Pressekontakt:

PHOENIX-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 190
Fax: 0228 / 9584 198
pressestelle@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: