Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von PHOENIX

16.03.2012 – 12:59

PHOENIX

PHOENIX-Sendeablauf für Samstag, 17. März 2012, Tages-Tipps: 11:45 Die Fukushima-Lüge/ 20:15 ZDF-History: Die großen Diven/22:30 Anklage Mord

Bonn (ots)

05:00

Sisi - Mythos einer Märchenprinzessin Film von Luise Wagner-Roos, ZDF/2008 Sie war die schönste Frau ihrer Zeit: Elisabeth I., genannt Sisi. Romy Schneider machte sie zur Kaiserin der Herzen. In aller Welt beweinen Abermillionen von Film-Fans bis heute ihr Schicksal. Der Film fragt nicht nur nach Legende und Wahrheit. Im Mittelpunkt steht die Frage, was Sisi bis heute zur perfekten Projektionsfläche für mediale Träume und für die Sehnsüchte der Massen macht. (VPS 05:00)

05:45

Verrückte Hochzeiten Zur Trauung nach Las Vegas Film von Michael Höft, NDR/2007 Jedes Jahr heiraten 1900 deutsche Paare in der amerikanischen Glücksspielmetropole. Wer die Zeremonie in seiner Muttersprache vollziehen will, wird von den aus Hannover stammenden Jähnigs betreut. Nur sie haben die Lizenz, Ehen auf Deutsch zu schließen. Frank und Siglinde haben in Las Vegas eine Agentur und trauen oft im Stundentakt. Manchmal geben sich an einem Tag zwölf Paare das Jawort. (VPS 05:45)

06:15

Dracula lebt - Das Vermächtnis des Grafen Film von Marvin Entholt, ZDF/2011 Die ruhelosen Geister sind unter uns, nicht nur in Dörfern mitten in Europa. Immer neue Bücher, Kinofilme und Fernsehserien lassen die Untoten auferstehen. Weltweit grassiert ein regelrechtes Vampir-Fieber. Es sind die großen Lebensthemen in den Vampirgeschichten, die Millionen von Menschen in ihren Bann ziehen: Liebe, Tod, Leidenschaft, die Suche nach erfüllter Liebe und Erlösung. Die Bestseller-Autorin Stephenie Meyer hat mit ihrer "Twilight-Saga" den Nerv der Zeit getroffen. Die Fan-Gemeinde des wächst stetig. Im Spannungsfeld zwischen modernen Vampirgeschichten und dem uralten Volksglauben an Untote begibt sich der Film auf Spurensuche nach den dunklen Geheimnissen der Vampire. (VPS 06:15)

07:00

Wie der Gartenzwerg nach Korea kam Weltweit auf den Spuren deutscher Auswanderer Film von Volker Steinhoff, Cornelius Küssner, Birgit Virnich, u.a., WDR/2007 Der Film begibt sich auf die Spuren deutscher Auswanderer rund um den Globus. In der Mainzer Straße in Namhae in Südkorea ist alles deutsch: die Häuser, die Menschen, die Gartenzwerge. Ein Disney-Spaß für die Koreaner, die staunend durch die akkuratesten Auswanderer-Vorgärten tapsen. In Israel kann es auch nicht Deutsch genug sein: Die 88jährige Rosa Sobol feiert gern und besonders jeck Karneval im deutschen Altersheim in Tel Aviv. Der Förster Christoph Jaster rettet am Amazonas den Regenwald, Carmen Susenburger züchtet in Andalusien erfolgreich friesische Pferde, und der Bauer Holger Marbach hatte am Mount Kenia die Idee mit der Kamelmilch. (VPS 07:00)

Ende THEMA: Kult-ig

07:30

Fukushima nach der Katastrophe Alltag im Ausnahmezustand Film von Philipp Abresch, ARD-Studio Tokio, PHOENIX/2012 (VPS 07:30)

08:15

Die Huberbuam Klettern aus Leidenschaft Film von Jens Monath, ZDFinfo/2011 Die Huberbuam Thomas und Alexander sind Superstars der Kletterszene, die durch den Kinofilm "Am Limit" über ihre Fangemeinde hinaus bekannt geworden sind. Sie stehen nicht nur für einen eigenen Kletterstil, sondern auch für Authentizität und einen starken Willen. In seiner ersten 3D-Produktion dokumentiert Jens Monath die spektakuläre Begehung der Route Karma durch die Huberbuam in den Berchtesgadener Alpen. Freiklettern mit überhängenden Passagen in kompaktem Fels mit winzigen Griffen - es gibt nicht viele Menschen auf der Erde, die das können. Für die Dokumentation kamen acht 3D-Systeme zum Einsatz, darunter eine völlig neue Minikamera (SinaCam). Entstanden ist ein moderner Berg-Film mit noch nie gesehenen dreidimensionalen Klettersequenzen, Zeitrafferaufnahmen und Landschaftsbildern, in denen man die Tiefe des Raumes erspüren kann. (VPS 08:15)

09:15

Die Himmelsläufer von New York Film von Katja Esson, WDR/2011 Seit mehr als 120 Jahren haben sechs Generationen von Mohawk-Indianern das moderne Stadtbild Amerikas mitgeprägt. Man nennt sie "Skywalker" ("Himmelsläufer"), weil sie scheinbar ohne jede Angst und Sicherung auf den Stahlträgern hoch über den Straßenschluchten entlang balancieren und die Skylines von San Francisco bis New York mit errichteten. Wer sind diese Himmelsläufer, die nach wie vor am Rand der amerikanischen Gesellschaft leben? (VPS 09:15)

10:00

Die Windmacher Jobs zwischen Himmel und Erde Film von Jens-Peter Schöne, NDR/2011 Sie nennen sich cool "Seiler". Ihr Arbeitsplatz: Irgendwo zwischen Himmel und Erde. Acht bis zehn Stunden täglich arbeiten die Seiler in bis zu 120 Metern Höhe an den Rotorblättern von Windenergieanlagen. Sie begutachten, kontrollieren, reparieren. Alles frei schwebend an einem Seil. Und sie sagen von sich: "Du musst schon einen Knall haben, um das zu machen!" (VPS 10:00)

11:00

Neue Rabbiner für Europa Ordination in Bamberg Film von Andrea Roth, BR/2011 Yann Boissière wird Rabbiner in Paris, in einer der größten Synagogengemeinden Frankreichs. Antje Yael Deusel wird Rabbinerin in Bamberg, der Ukrainer Yuriy Kadnykov wird Rabbiner in Mönchengladbach, Jona Simon in Niedersachsen und der Amerikaner Paul Moses Strasko in Genf. Sie alle haben am liberalen Abraham-Geiger-Kolleg in Berlin und Potsdam studiert, in der Bamberger Synagoge werden sie alle ordiniert. Der Film von Andrea Roth und Michael Olmer zeigt noch einmal die wichtigsten Momente der Ordinationsfeier, stellt die neuen Rabbiner vor und informiert mit Hintergrundberichten und Interviews.

11:30

Bombays letzte Tropfen Film von Peter Kunz, PHOENIX / ZDF/2011 Wasser wird in der 20-Millionen-Metropole Bombay Mangelware. Fast die Hälfte der Einwohner besitzt keinen direkten Wasseranschluss. Die Infrastruktur kann mit dem rasanten Bevölkerungswachstum vor allem in den Slums nicht mithalten. Eine Stunde nur hält morgens der Druck im öffentlichen Leitungssystem, danach müssen die Slumbewohner an "Wassertankstellen" Schlange stehen. Hier lassen sich die Besitzer eigener Wasserleitungen ihre Vorräte an kostbarem Nass gut bezahlen. In Bombay ist das Geschäft mit dem Wasser mittlerweile zu einem florierenden Wirtschaftszweig geworden. (VPS 11:29)

11:45

Tages-Tipp Die Fukushima-Lüge Film von Johannes Hano, ZDF/2012 (VPS 11:45)

12:15

Die Schatten von Tschernobyl Leben in der Sperrzone Film von Anne Gellinek, Roland Strumpf, ZDF-Studio Moskau, PHOENIX/2011 "Tschernobyl ist unser Schmerz. Tschernobyl ist unsere Seele. Mehr als alles auf der Welt fürchte ich, dass Tschernobyl langsam in Vergessenheit gerät." Alexander Novikow weiß, wovon er spricht. Seit fast 25 Jahren fährt er täglich in die radioaktiv verseuchte und entvölkerte "Sperrzone" zur Arbeit. Er kontrolliert die Sicherheitsbestimmungen im berühmtesten und doch längst abgeschalteten Kernkraftwerk der Welt, damit sich eine solche Katastrophe nicht wiederholt.

THEMA: Stromlinien der Geschichte

(VPS 14:14)

14:15

Stromlinien der Geschichte 1/4: Der Rhein Film von Sylvia Strasser, Wolfgang Würker, ZDF/2006 Die erste Folge konzentriert sich auf die spannenden Entwicklungen am Rhein während der zurück liegenden zwei Jahrhunderte. Sie zeigt eindrucksvoll die herausragende Ingenieursleistung des 19. Jahrhunderts: den Umbau der wilden Stromlandschaft zum weitgehend beherrschbaren Wasserweg. (VPS 14:14)

15:00

Stromlinien der Geschichte 2/4: Die Elbe Film von Sylvia Strasser, Wolfgang Würker, ZDF/2006 Die Elbe, tschechisch Labe: der Fluss des weißen Sandes. Von der Faszination des Sandes und des Sandsteins geht der zweite Teil aus und folgt der Elbe und ihrer Geschichte. (VPS 14:59)

15:45

Stromlinien der Geschichte 3/4: Die Oder Film von Sylvia Strasser, Wolfgang Würker, ZDF/2006 Der Film begleitet einen Steppenstrom auf seinem wechselvollen Weg durch die Erd- und Menschengeschichte. Er erzählt von seinem sagenhaften Aufstieg zur internationalen Wasserstraße und von seinem jähen Niedergang zum Niemandsland des Verkehrs, zum Grenzfluss zwischen Ost und West. An der Zukunft der Oder, dem Dreiländer-Fluss, wird sich zeigen, ob Europa friedlich zusammenwächst und folgenden Generationen das erhalten kann, was diesen Strom auszeichnet: den Vorteil einer natürlichen Transitregion und den Zauber einer naturnahen Flusslandschaft. (VPS 15:44)

16:30

Stromlinien der Geschichte 4/4: Die Donau Film von Sylvia Strasser, Wolfgang Würker, ZDF/2006 Durch einen Meteoriteneinschlag in der Frühgeschichte der Erde wurde die Donau das, was sie heute ist: mit zehn Anrainerstaaten Europas internationalster Wasserweg. Sie schenkte den Völkern an ihren Ufern Fruchtbarkeit im Überfluss, ein weit verzweigtes Wassernetz und große Beweglichkeit. (VPS 16:29)

Ende THEMA: Stromlinien der Geschichte

17:15

Die Huberbuam Klettern aus Leidenschaft Film von Jens Monath, ZDFinfo/2011 Die Huberbuam Thomas und Alexander sind Superstars der Kletterszene, die durch den Kinofilm "Am Limit" über ihre Fangemeinde hinaus bekannt geworden sind. Sie stehen nicht nur für einen eigenen Kletterstil, sondern auch für Authentizität und einen starken Willen. In seiner ersten 3D-Produktion dokumentiert Jens Monath die spektakuläre Begehung der Route Karma durch die Huberbuam in den Berchtesgadener Alpen. Freiklettern mit überhängenden Passagen in kompaktem Fels mit winzigen Griffen - es gibt nicht viele Menschen auf der Erde, die das können. Für die Dokumentation kamen acht 3D-Systeme zum Einsatz, darunter eine völlig neue Minikamera (SinaCam). Entstanden ist ein moderner Berg-Film mit noch nie gesehenen dreidimensionalen Klettersequenzen, Zeitrafferaufnahmen und Landschaftsbildern, in denen man die Tiefe des Raumes erspüren kann.

18:15

Die Himmelsläufer von New York Film von Katja Esson, WDR/2011 Seit mehr als 120 Jahren haben sechs Generationen von Mohawk-Indianern das moderne Stadtbild Amerikas mitgeprägt. Man nennt sie "Skywalker" ("Himmelsläufer"), weil sie scheinbar ohne jede Angst und Sicherung auf den Stahlträgern hoch über den Straßenschluchten entlang balancieren und die Skylines von San Francisco bis New York mit errichteten. Wer sind diese Himmelsläufer, die nach wie vor am Rand der amerikanischen Gesellschaft leben?

19:00

Die Windmacher Jobs zwischen Himmel und Erde Film von Jens-Peter Schöne, NDR/2011 Sie nennen sich cool "Seiler". Ihr Arbeitsplatz: Irgendwo zwischen Himmel und Erde. Acht bis zehn Stunden täglich arbeiten die Seiler in bis zu 120 Metern Höhe an den Rotorblättern von Windenergieanlagen. Sie begutachten, kontrollieren, reparieren. Alles frei schwebend an einem Seil. Und sie sagen von sich: "Du musst schon einen Knall haben, um das zu machen!"

20:00

TAGESSCHAU (ARD) mit Gebärdensprache

20:15

Tages-Tipp ZDF-History: Die großen Diven Film von Bernd Mütter, Friedrich Scherer, Steffi Schnöbel, ZDF/2007 ZDF-History porträtiert die großen Diven der Zeitgeschichte - von Josephine Baker über Hildegard Knef bis zu Gina Lollobrigida.

21:00

Geheimnisvolle Orte Der Friedrichstadt-Palast Film von Lutz Pehnert, RBB/2011 Berlin Mitte, Friedrichstrasse 107 - hier steht eines der größten Varieté- Häuser Europas: der Friedrichstadt-Palast. Oder vielmehr: der neue Friedrichstadt-Palast. Denn das Revuetheater wurde an diesem Ort erst im Jahr 1984 gebaut - der damals 120 Jahre alte historische Friedrichstadt-Palast, nur rund 200 Meter entfernt, war baufällig gewesen und wurde abgerissen.

21:45

ZDF-History: Zerrissene Herzen Juden zwischen Israel und Deutschland Moderation: Guido Knopp ZDF/2012 (VPS 21:44)

22:30

Tages-Tipp Anklage Mord Ein Freund vor Gericht Film von Daniela Agostini, BR/2010 16. Mai 2006: In ihrer Penthouse-Wohnung wird die reiche Parkhausbesitzerin Charlotte Böhringer ermordet aufgefunden. Kurz danach verhaftet die Polizei den 31jährigen Neffen des Opfers: Benedikt Toth, genannt Bence. Der bestreitet die Tat, doch die Staatsanwaltschaft erhebt gegen ihn Anklage. Es kommt zu einem der längsten Indizien-Strafprozesse Deutschlands.

00:00

HISTORISCHE EREIGNISSE Zum 85. Geburtstag von Hans-Dietrich Genscher (21.03.1927)

01:35

Stille Tage in den Rockies Film von Film von Klaus Bednarz, WDR/2006

01:45

Wilde Schönheit Berlins neue Mitte - Streifzug durch das Regierungsviertel Film von Film von Norbert Carius, SR/2009

02:30

Theodor Heuss, der erste Bundespräsident Film von Ingo Helm, Ulrich Lenze, ZDF/1989

02:45

Lübke Eine Suche nach dem Bundespräsidenten Heinrich Lübke (1959 - 1969) Film von Lars Jessen, NDR/1999

03:30

Der Bürger Präsident Bilanz der Amtszeit von Gustav Heinemann Film von Heinz Hemming, ZDF/1974

04:15

Walter Scheel Die Besten im Westen Film von Lothar Schröder, WDR/2006 (VPS 04:15)

05:00

Abschied von Bonn Karl Carstens, ein Porträt Film von Elke Hockerts-Werner, WDR/1984

Pressekontakt:

PHOENIX-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 190
Fax: 0228 / 9584 198
pressestelle@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell