PHOENIX

NEUER TERMIN! Kamingespräch bereits am Sonntag, 19. Dezember, 17.00 Uhr: Peer Steinbrück (SPD) - Euro-Krise ist Politikversagen
Bundesregierung findet keine systematische Antwort auf die Krise /

Bonn (ots) - Peer Steinbrück, SPD-Abgeordneter und ehemaliger Finanzminister, stellt in der PHOENIX-Sendung KAMINGESPRÄCH mit Jörg Schönenborn (Ausstrahlung: Sonntag, 19. Dezember 2010, 17.00 Uhr) fest, dass die aktuelle Euro-Krise ein Politikversagen sei. "Wir müssen den Menschen stärker erklären, was es hieße, wenn sich der Euro nationalisiert", so Steinbrück. Er halte diese Möglichkeit jedoch für nicht wahrscheinlich, da alle Staatschefs aufgefordert seien, dies zu verhindern. Vor einer Aufteilung in einen Nord- und Süd-Euro warnte er eindringlich. "Der Nord-Euro würde aufwerten, was Deutschland nicht gut tut, während im Süden durch Abwertung die Staatsschulden steigen würden." Die aktuelle Regierung kaufe lediglich Zeit und finde keine systematische Antwort auf die Krise. "Die deutsche Politik treibt die europäische Integration nicht voran", kritisierte Steinbrück. "Deutschland wird aber nur mit Europa seine Position in der Champions League halten können."

In den Stuttgart 21 Schlichtungsgesprächen mit Heiner Geißler sieht Steinbrück einen wichtigen Lerneffekt für die Politik bei derartigen Großprojekten. "Die Exekutive muss ein Forum schaffen, um Transparenz herzustellen und Menschen an der Kommunikation zu beteiligen", so der SPD-Politiker.

Peer Steinbrück spricht in der PHOENIX-Sendung Kamingespräch mit Jörg Schönenborn außerdem über sein Verhältnis zu Angela Merkel und zu seinen SPD-Vorbildern Willy Brandt, Helmut Schmidt sowie Johannes Rau, die Zeit mit Gerhard Schröder, die Agenda 2010 und die aktuelle Situation der SPD.

Wiederholungen: Sonntag, 02. Januar 2011 um 13.00 Uhr und 22.30 Uhr.

Pressekontakt:

PHOENIX
PHOENIX-Kommunikation
Telefon: 0228 / 9584 190
Fax: 0228 / 9584 198
pressestelle@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: