PHOENIX

PHOENIX-Pressemitteilung: Platzeck (SPD): Positive Gespräche mit Linken
Gauck macht Leuten wieder Mut

Bonn (ots) - Bonn/Berlin, 30. Juni 2010 - Der Brandenburgischen Ministerpräsident Matthias Platzeck sagte nach Gesprächen zwischen SPD, Grünen und Linken bei PHOENIX: "Es war ein kompliziertes Gespräch, was bei der Ausgangssituation auch nicht verwunderlich ist. Es war aber insgesamt ein gutes Gespräch. Die Linke ist jetzt zu Gesprächen in ihre Fraktion zurück gegangen, mit der Stimmung, die sie aufgenommen haben. Wir werden bei Joachim Gauck bleiben. Von dieser Abstimmung hängt eine ganze Menge ab, was die Stimmung in Deutschland angeht. (...) Ich bin gespannt, wie die Kollegen der Linken jetzt mit diesem Sachverhalt umgehen. Das wird für die nächsten Jahre klimatisch viel determinieren", so Platzeck. Im bisherigen Verlauf der heutigen Präsidentenwahl sieht Platzeck Grund zum Optimismus. Er habe viele Rückmeldungen von Bürgern erhalten: "Die Leute haben wieder Mut gefasst", fasst er die Resonanz bei PHOENIX zusammen. "So ein Interesse für eine Bundespräsidentenwahl" habe es lange nicht gegeben, sagte Platzeck. "Egal, wie der dritte Wahlgang ausgeht. Wenn Joachim Gauck weiterhin sehr gut abschneidet, dann macht das den Menschen in diesem Land Mut."

Pressekontakt:

PHOENIX
PHOENIX-Kommunikation
Regina Breetzke-Maxeiner
Telefon: 0228 / 9584 193
Fax: 0228 / 9584 198
regina.breetzke@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: