PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Asklepios Kliniken GmbH & Co. KGaA mehr verpassen.

16.09.2021 – 11:16

Asklepios Kliniken GmbH & Co. KGaA

Tag der Patientensicherheit: Notfalltraining für Kreißsaal-Teams bei Asklepios

Tag der Patientensicherheit: Notfalltraining für Kreißsaal-Teams bei Asklepios
  • Bild-Infos
  • Download

Hamburg (ots)

Sicherheitstraining der Luftfahrt erfolgreich auf Geburtshilfe übertragen

Am 17.09.2021 ist der Welttag der Patientensicherheit. Das diesjährige Motto der WHO: Sicher vom ersten Atemzug an. Obwohl die Geburt ein natürlicher Vorgang ist, kann es zu Komplikationen kommen. Von den 2019 in Deutschland reif geboren 696.509 Kindern kam es bei 5.197 zu Komplikationen. Das entspricht einer Rate von 0,75 Prozent - bzw. betraf jede 134. Geburt. Dann müssen in kürzester Zeit und unter hohem Stress Entscheidungen getroffen und umgesetzt werden. Weil es in einer solchen Situation darauf ankommt, dass das gesamte Geburtshilfe-Team vorbereitet ist und schnell und richtig handelt, hat Asklepios bereits 2017 ein eigenes Sicherheitstraining eingeführt: S.A.V.E. (Sicher Arbeiten Vertrauen Erhalten). Dafür wurde das Konzept des Sicherheitstrainings aus der Luftfahrt für Notfälle im Kreissaal adaptiert. Geburtshilfliche Notfälle werden realitätsnah simuliert und deren Management trainiert.

"Die Geburt eines Kindes gehört zu den emotionalsten Erlebnissen überhaupt", sagt Dr. Kornelia Gbur, Chefärztin der Geburtshilfe der Asklepios Klinik Nord - Heidberg, "damit sie sanft und sicher abläuft, gehören aber auch Wachsamkeit und eine geübte Notfallroutine dazu." Damit umreißt die Frauenärztin die widersprüchlich scheinenden Anforderungen an Kreißsäle: Alles soll so angenehm wie möglich sein, zugleich muss im Hintergrund für die notwendige Sicherheit gesorgt werden. Auch Prof. Dr. Volker Ragosch, Chefarzt der Gynäkologie und Geburtshilfe der Asklepios Klinik Altona, betont diese beiden Aspekte: "Wir legen großen Wert darauf, Sie individuell zu betreuen und Raum für familiäre Geborgenheit zu schaffen. Gleichzeitig sind wir wachsam und durch unsere Kompetenz, langjährige Erfahrung und unsere Trainings jederzeit in der Lage, schwierige Situationen bestmöglich zu managen."

Zu solchen Komplikationen, die mit S.A.V.E. konkret trainiert werden, gehören z. B. Schulterdystokien (Fehlstellung der kindlichen Schulter), vorzeitige Plazentalösungen, Neugeborenenversorgungen und -wiederbelebungen, Eklampsien (schwere Schwangerschaftserkrankung, die mehrere Organe betrifft) und Notfall-Kaiserschnitte. Für werdende Eltern ist es gut zu wissen, dass der Kreißsaal nicht nur Wellness vermittelt, sondern auch Sicherheit. PD Dr. Holger Maul, Geburtshilfe-Chefarzt der Asklepios Kliniken Barmbek und Wandsbek, unterstreicht dabei auch die Interaktion zwischen werdenden Eltern und Kreißsaalteams: "Mit Ihrer Entscheidung für eine Geburt in unserer Klinik schenken Sie uns Ihr Vertrauen. Wir geben Ihnen Sicherheit und Geborgenheit. Für die bestmögliche Versorgung - für Sie und Ihr Kind!"

Über S.A.V.E.

S.A.V.E. ist ein innovatives und interdisziplinäres Format des Konzernbereichs Medizinrecht, Versicherungen & Compliance der Asklepios Kliniken (Leitung KB MVC Dr. Cornelia Süfke, Leitung S.A.V.E. Nicola Scharf), der die Trainings in Kooperation mit dem Institut für Notfallmedizin durchführt.

Bei den - speziell auf die einzelnen Geburtshilfeteams zugeschnitten - S.A.V.E. Teamtrainings werden analog zum Sicherheitstraining der Luftfahrt kritische Notfallsituationen in Simulationen trainiert. Zusätzlich finden 6x im Jahr Skillstrainings statt, bei denen die Mitarbeiter:innen theoretisches Wissen vermittelt bekommen und handwerkliche Fertigkeiten üben. Auch rechtliche Aspekte wie die Anforderungen an die Aufklärung und Dokumentation werden vermittelt.

Stand heute sind in 41 Trainings 10.520 Trainingsstunden absolviert worden. Die Zustimmung der Mitarbeiter:innen ist überragend positiv: 93 % der Teilnehmer:innen bestätigen, durch die S.A.V.E. Trainings im Notfall sicherer agieren zu können. Dass ausgerechnet die juristische Abteilung das Programm initiiert hat, leitet sich aus einer einfachen Erkenntnis aus dem Versicherungswesen ab: Der beste Schadensfall ist der, der nicht eintritt, weil man ihn vermieden hat.

www.asklepios.com/save

Film über S.A.V.E.: https://youtu.be/GT9DabkoJVQ

Kontakt für Rückfragen:

https://www.asklepios.com/konzern/unternehmen/aktuell/pressekontakt/

Asklepios Kliniken GmbH & Co. KGaA
Konzernbereich Unternehmenskommunikation & Marketing
Rübenkamp 226
22307 Hamburg

Besuchen Sie Asklepios im Internet, auf Facebook oder YouTube:
www.asklepios.com
gesundleben.asklepios.com
www.facebook.com/asklepioskliniken
www.youtube.com/asklepioskliniken

Anmeldung zum Asklepios Newsletter:
https://www.asklepios.com/konzern/newsletter-anmeldung/

Pflege-Blog: "Wir sind Pflege" (https://wir-sind-pflege.blog/)

Original-Content von: Asklepios Kliniken GmbH & Co. KGaA, übermittelt durch news aktuell