Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Asklepios Kliniken GmbH & Co. KGaA mehr verpassen.

16.10.2020 – 11:36

Asklepios Kliniken GmbH & Co. KGaA

Altersmedizinische Expertin wechselt an das Asklepios Westklinikum Hamburg
Dr. Ann-Kathrin Meyer leitet Geriatrie

Altersmedizinische Expertin wechselt an das Asklepios Westklinikum Hamburg / Dr. Ann-Kathrin Meyer leitet Geriatrie
  • Bild-Infos
  • Download

Hamburg (ots)

Zum 1. Oktober 2020 ist Frau Dr. Ann-Kathrin Meyer als neue Chefärztin der Geriatrie an das Asklepios Westklinikum gewechselt. Die geriatrische Fachabteilung ist Teil des standortübergreifenden altersmedizinischen Netzwerks Ancoris. Frau Dr. Meyer ist Fachärztin für Innere Medizin und Geriatrie, leitete zuletzt die Geriatrische Klinik am Marienkrankenhaus und war zuvor bereits rund 20 Jahre Chefärztin in der Asklepios Klinik Wandsbek.

"Wir freuen uns, dass Frau Dr. Meyer wieder zurück unter dem Dach der Asklepios Kliniken ist. Sie kennt die Philosophie unseres Unternehmens sehr gut und den Anspruch, den wir an die geriatrische Behandlung unserer Patienten haben. Mit ihrem Profil passt sie perfekt in unser Konzept.", so Thomas Hoffmann, Geschäftsführer der Asklepios Westklinikum Hamburg GmbH. Die aus Niedersachsen stammende Ärztin absolvierte ihr Medizinstudium an der Christian-Albrecht-Universität in Kiel. Ihre erste Station als Chefärztin war die Asklepios Klinik in Wandsbek - hier war Meyer rund 20 Jahre tätig, bevor sie dem Norden den Rücken kehrte und vier Jahre in der Hauptstadt am Ida-Wolff-Krankenhaus als Chefärztin tätig war. Dr. Meyer verfügt über die Zusatzbezeichnungen Diabetologie und Palliativmedizin und engagierte sich Jahre lang verbandspolitisch - unter anderem als Vorsitzende des Landesverbands Geriatrie in Hamburg, als Vorsitzende des Arbeitskreises "Prävention" der AG "Diabetes und Geriatrie" der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DGG) sowie als Präsidentin der Deutschen Gesellschaft für Gerontologie und Geriatrie (DGGG). "Ich freue mich auf die neuen Kollegen im Westklinikum, auf die Zusammenarbeit innerhalb des Verbundes und auf alle Aufgaben die noch kommen. Der Bedarf an spezialisierten und fachlichen geriatrischen Behandlungsangeboten wird mit Blick in die Zukunft deutlich steigen", so Dr. Ann-Kathrin Meyer.

Über Ancoris, das Netzwerk für Altersmedizin

Die demografische Entwicklung führt zu einem steigenden Bedarf geriatrischer Behandlungsangebote - am liebsten wohnortnah und zugleich von hoher medizinischer Kompetenz. Dazu hat Asklepios "Ancoris" gegründet, ein neues, standortübergreifendes Geriatriezentrum. Unter diesem Namen haben sich alle Hamburger Asklepios Kliniken mit einer Geriatrischen Abteilung zusammengeschlossen und gemeinsame Standards festgelegt. So bieten die Asklepios Kliniken Nord, Wandsbek, Harburg und das Westklinikum Hamburg alle eine Gedächtnissprechstunde vor Ort und eine Tagesklinik an. Zudem ist in allen Häusern ein Alterstraumatologisches Zentrum (ATZ) wie in Nord, Barmbek und Rissen eingerichtet. Das erste hausübergreifende ATZ wurde am 11. April 2018 von der DIOcert offiziell zertifiziert. Außerdem garantiert Ancoris eine geriatrische Betreuung älterer Patienten in allen sieben Asklepios Kliniken in Hamburg. Das Ziel von Ancoris ist es, die Qualität der geriatrischen Versorgung nicht nur in den spezialisierten Kliniken, sondern auch in der Breite zu verbessern. Sowohl die Ambitionen im Bereich der Qualität wie auch die engere Verzahnung von stationären und ambulanten Behandlungsangeboten entsprechen den Zielen des Hamburger Senats, der die bundesweite Vorreiterrolle in der geriatrischen Versorgung ausbauen will.

Kontakt für Rückfragen:

Asklepios Westklinikum

Unternehmenskommunikation& Marketing

Sandra Gerold

Tel.: (0 40) 8191 4647

E-Mail: s.gerold@asklepios.com

24-Stunden-Rufbereitschaft der Pressestelle: (040) 1818-82 8888.

Besuchen Sie Asklepios im Internet, auf Facebook oder YouTube:

www.asklepios.com

gesundleben.asklepios.com

www.facebook.com/asklepioskliniken

www.youtube.com/asklepioskliniken

Kontakt für Rückfragen:

Asklepios Kliniken
Konzernbereich Unternehmenskommunikation & Marketing
Tel.: (0 40) 18 18-82 66 36
E-Mail: presse@asklepios.com
24-Stunden-Rufbereitschaft der Pressestelle: (040) 1818-82 8888.

Besuchen Sie Asklepios im Internet, auf Facebook oder YouTube:
www.asklepios.com
gesundleben.asklepios.com
www.facebook.com/asklepioskliniken
www.youtube.com/asklepioskliniken
Pflege-Blog: "Wir sind Pflege" (https://wir-sind-pflege.blog/)

Original-Content von: Asklepios Kliniken GmbH & Co. KGaA, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Asklepios Kliniken GmbH & Co. KGaA
Weitere Storys: Asklepios Kliniken GmbH & Co. KGaA