3sat

3sat
Die Welt des Umberto Eco
„Kulturzeit extra“ portraetiert den Bestsellerprofessor
Samstag, 9. Juli 2005, 19.20 Uhr in 3sat
Erstausstrahlung

    Mainz (ots) - Es ist ein Glücksfall: Umberto Eco für einen Film vor die Kamera zu bekommen, galt lange Zeit als nahezu unmöglich. Reinhold Jaretzky gelang es, den fernsehscheuen Erfolgsautor zu porträtieren. „Kulturzeit extra“ zeigt die Dokumentation über den italienischen Vorzeigeintellektuellen am 9. Juli.

    Seine Auftritte erregen Aufsehen: Bei einer Gastvorlesung in Kalabrien empfängt die Studentenmenge Umberto Eco wie einen Popstar. Carabinieri begleiten ihn und müssen ihn gegen die begeisterten Fans abschirmen. Seit 30 Jahren ist Eco Professor mit einem Lehrstuhl an der Universität von Bologna. Auch heute noch, nach seinen großen Bucherfolgen, stellt er seine Leidenschaft für den Professorenberuf über alles. Reinhold Jaretzky begleitet den Autor bei Museumsbesuchen, wo er seine Philosophie zur Schönheit erläutert, ein Thema, über das er einst promoviert hatte. Umberto Eco führt den Zuschauer auch in sein Haus, zeigt sein Arbeitszimmer und seine legendäre Bibliothek. Auch im Kollegenkreis, mit Freunden und seiner deutschen Ehefrau Renate ist der Schriftsteller zu erleben. In ausführlichen Gesprächen gibt Eco Auskunft über seine Jugend im Faschismus, über seine weiblichen Vorlieben und über das von Hassliebe geprägte Verhältnis zwischen Deutschen und Italienern.

    Redaktionshinweis: Fotos zur Sendung erhalten Sie bei der ZDF- Bildbereitstellung unter http://bilderdienst.zdf.de oder über die Hotline-Nummer 06131/706100.

Presse und Öffentlichkeitsarbeit 3sat Frank Herda (06131 - 706418) Mainz, 27. Juni 2005

Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: 3sat

Das könnte Sie auch interessieren: