Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von 3sat

04.05.2005 – 10:46

3sat

3sat
Schaetze des Islam am Mittelmeer
Zweiteiliger Film von Gaby Imhof-Weber
Pfingstsonntag, 15. Mai, und Pfingstmontag, 16. Mai 2005, jeweils um 19.15 Uhr in 3sat

    Mainz (ots)

Das sizilianische Palermo war einmal eine der prächtigsten Metropolen des islamischen Reichs, und auch in Spanien herrschten 800 Jahre lang Kalifen und Sultane. Gaby Imhof-Weber begibt sich in dem zweiteiligen Film „Schätze des Islam am Mittelmeer“ auf Spurensuche nach dem orientalischen Erbe.

    827 waren die Araber auf Sizilien gelandet. Sie brachten Dattelpalmen, Orangen, Zitronen und Zuckerrohr mit und verwandelten die karge Insel dank einer raffinierten Bewässerungstechnik in ein blühendes Gartenland. Die arabischen Lustschlösser und Gärten, die orientalischen Paläste mit ihren üppigen Zitronen- und Orangengärten ließen die Weltreisenden der damaligen Zeit ins Schwärmen geraten. „Sizilien – Paradiesgarten der Sarazenen“ stellt am Sonntag, 15. Mai, um 19.15 Uhr, das alte Sizilien vor.

    Im zweiten Teil des Film „Spanien – Zauber der Mauren“ am Montag, 16. Mai, 19.15 Uhr, sucht Gaby Imhof-Weber nach den arabischen Wurzeln des islamischen „al-Andalus“. Die Spuren dieser Zeit sind noch überall gegenwärtig – ob im Säulenwald der Mezquita von Córdoba, in der vor 1.300 Jahren Christen und Muslime gemeinsam gebetet haben, im „Reichen Saal“ der Residenzstadt Medinet-az Zahra oder in der Alhambra, des „Rubins über der Stirn von Granada“.

    Redaktionshinweis: Fotos erhalten Sie beim ZDF-Bilderdienst unter der Hotline-Nummer 06131 – 706100, per E-Mail unter bilderdienst@zdf.de.

Presse und Öffentlichkeitsarbeit 3sat Marion Leibrecht (06131 – 705952) Mainz, 4. Mai 2005

Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell