Das könnte Sie auch interessieren:

Startschuss für den PR-Bild Award 2019: news aktuell sucht die besten PR-Fotos des Jahres

Hamburg (ots) - Ab sofort können sich Unternehmen, Organisationen und Agenturen unter ...

Die neuen Fiat "120th" Sondermodelle 500, 500X und 500L

Frankfurt (ots) - - Die neuen "120th" Sondermodelle 500, 500X und 500L von Fiat: Elegant und gut vernetzt ...

"Berlin direkt" im ZDF erstmals mit Shakuntala Banerjee

Mainz (ots) - In den vergangenen vier Jahren war sie als Korrespondentin im ZDF-Europa-Studio in Brüssel ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von NABU

27.02.2019 – 09:00

NABU

Ein Jahr Bundesregierung - NABU zieht erste Umweltbilanz
Artensterben, Klimakrise, Plastikflut: Hat die GroKo die drängendsten Probleme im Griff?
Presse-Einladung/Terminhinweis (5.3.)

Berlin (ots)

Am 14. März ist die Bundesregierung ein Jahr im Amt. Der NABU zieht aus diesem Anlass eine erste Umweltbilanz der bisherigen Arbeit der schwarz-roten Regierungskoalition unter der vierten Amtszeit von Kanzlerin Merkel. Das erfolgreiche "Volksbegehren Artenschutz - Rettet die Bienen!" in Bayern und Tausende Schüler, die für mehr Klimaschutz auf die Straße gehen, zeigen: Der öffentliche Druck auf die Politik wächst, deutlich mehr für den Klima- und Umweltschutz zu tun.

Setzt das Kabinett Merkel bisher die richtigen Impulse, um das massive Verschwinden von Arten, insbesondere von Insekten, Feldvögeln und ihren Lebensräumen zu stoppen? Ist die Bundesregierung zu der notwendigen Reform der EU-Agrarpolitik bereit? Wie präsentiert sich Deutschland in der Verkehrspolitik und beim Klimaschutz und was kann das neue Klimaschutzgesetz leisten? Welche Strategien werden langfristig helfen, die Plastikflut einzudämmen? Droht die Bundesregierung beim Schutz unserer Natur zu scheitern und welche Rolle spielt die Europawahl am 26. Mai für den Umweltschutz in Deutschland?

Diese und weitere Fragen möchten wir Ihnen in einem Pressegespräch beantworten, zu dem wir Sie herzlich einladen.

Termin:	Dienstag, 5. März, 9:30 Uhr
Ort:	NABU-Bundesgeschäftsstelle, Charitéstraße 3, 10117 Berlin
mit:	Olaf Tschimpke, NABU-Präsident 

Wir würden uns freuen, Sie begrüßen zu können und bitten um Anmeldung unter presse@NABU.de

Pressekontakt:

Kathrin.Klinkusch@NABU.de
Telefon +49 (0)30.28 49 84-1510
Mobil +49 (0)173.9306515

NABU-Pressestelle
Kathrin Klinkusch | Iris Barthel | Britta Hennigs | Nicole Flöper |
Silvia Teich
Tel. +49 (0)30.28 49 84-1510 | -1952 | -1722 | -1958 | -1588
Fax: +49 (0)30.28 49 84-2000 | E-Mail: presse@NABU.de

Original-Content von: NABU, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von NABU
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: NABU