Greenpeace e.V.

Ehemaliger Greenpeace-Chef erhält Bundesverdienstorden / Bundespräsident Rau verleiht Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland an Thilo Bode

    Berlin (ots) - Viel Ehre für den ehemaligen Greenpeace-Chef:
Bundespräsident Johannes Rau hat heute im Berliner Schloss Bellevue
dem ehemaligen Greenpeace-Geschäftsführer Thilo Bode den
Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland wegen besonderer
Verdienste um das Gemeinwohl verliehen.
    
    "Es ist für mich eine Ehre, diese Anerkennung für elf Jahre
Umweltarbeit bei Greenpeace zu bekommen," sagt Bode. "Ich verstehe
diese Verleihung aber auch als Anerkennung für alle
Greenpeace-Aktivisten, die in den vergangenen 30 Jahren gewaltfrei
und erfolgreich für den Umweltschutz gekämpft haben."
    
    Bode hat Anfang diesen Jahres die Führung von Greenpeace
International verlassen. Der 54-jährige begann 1989 als
Geschäftsführer bei Greenpeace Deutschland. Hier leitete er eine
strategische Weiterentwicklung der Umweltorganisation ein, indem er
neben den konfrontativen Aktionen auch Lösungsansätze entwickeln ließ
und den kritischen Dialog mit der Industrie suchte.
    
    Im Herbst 1995 wurde Bode Geschäftsführer von Greenpeace
International mit Sitz in Amsterdam. Hier initiierte er die Öffnung
von Greenpeace in den asiatischen Raum durch die Einrichtung neuer
Büros in China, Indien und Thailand. Auch auf den Philippinen und in
Indonesien setzte er Greenpeace-Mitarbeiter ein und hat 1998 ein
Kampagnen-Büro im brasilianischen Manaus zur Rettung des
Amazonas-Urwaldes eröffnet.
    
    Der Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland
("Bundesverdienstkreuz") feiert heute seinen 50. Geburtstag. Er wurde
von Bundespräsident Theodor Heuss gestiftet und ist laut
Bundespräsidialamt ein "sichtbares Zeichen für die Anerkennung und
den Dank des Staates an Bürgerinnen und Bürger, die sich in
besonderer Weise um das Gemeinwohl verdient gemacht haben."
    
    Der Verdienstorden ist die einzige allgemeine
Verdienstauszeichnung und damit höchste Anerkennung, die die
Bundesrepublik für Verdienste um das Gemeinwohl ausspricht. Eine
finanzielle Zuwendung ist mit der Verleihung des Verdienstordens
nicht verbunden. Bisher wurde der Verdienstorden der Bundesrepublik
Deutschland nach Angaben des Bundespräsidialamtes etwa 200.000 mal
verliehen. Neben Thilo Bode haben 54 Männer und Frauen den Orden am
heutigen Jubiläumstag erhalten.
    
    
ots Originaltext: Greenpeace e.V.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Achtung Redaktionen! Rückfragen bitte an Fouad Hamdan, Leiter
Kommunikation, Tel. 040-30618-347 bzw. 0171-8780-826 und Stefan
Schurig, Pressestelle, Tel. 040-30618-342 bzw. 0171-8780-837.
Internet: www.greenpeace.de, www.bundespraesidialamt.de

Original-Content von: Greenpeace e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Greenpeace e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: