Alle Storys
Folgen
Keine Story von wetter.com mehr verpassen.

wetter.com

Pressemitteilung: Fast eine ganze Woche Frühling - leider nicht für alle

Temperaturen schnellen hoch auf 21 Grad

München, 16.03.2020 - Der Frühling dreht jetzt voll auf. Bei frühlingshaften Temperaturen von mehr als 20 Grad dürfen wir oft strahlenden Sonnenschein genießen. Doch nicht überall kommt das Frühlingswetter an.

"Während es der Norden morgen noch sonnig und der Süden des Landes häufig vermehrt wolkig hat, dreht sich der Spieß am Mittwoch um. Unter dem Einfluss eines kräftigen Hochs über Mitteleuropa darf sich die Südhälfte über viele Sonnenstunden und frühlingshafte Temperaturen freuen. Je weiter es in den Norden geht, desto bewölkter und frischer wird es", so Alban Burster, Meteorologe bei wetter.com. "Bis mindestens Freitag nehmen die Unterschiede zu. Im äußersten Norden kommen wir dann auf maximal 10 Grad, im äußersten Südwesten bleibt es sehr mild mit bis zu 21 Grad."

Beendet eine Kaltluftfront den Frühling bald schon wieder?

"Eine klare Antwort gibt es dazu momentan noch nicht. Wie das Wochenendwetter ausfallen wird, hängt davon ab, wie sich das kräftige Hoch, das aktuell über dem Atlantik liegt, verhalten wird. Bewegt es sich in Richtung Skandinavien, macht es Platz für Kaltluft aus dem Osten. Kippt das Hoch aber etwas, dann strömt warme Luft aus Südwest zu uns", so Burster.

Über wetter.com GmbH - ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media SE
wetter.com ist die Nummer 1 unter den Online-Wetterportalen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Tagtäglich informieren erfahrene Meteorologen und Redakteure über aktuelle Wetterlagen und liefern Trendprognosen von bis zu 16 Tagen. Ein präziser Niederschlagsradar, thematische Wetterkarten, Biowetter, HD Live Webcams sowie ausführliche News- und Ratgeberartikel runden das umfassende Angebot via Webseite und App ab. Für Wetterinteressierte in Österreich und in der Schweiz werden alle Inhalte länderspezifisch angepasst. Darüber hinaus präsentiert das Portal mit wetter.com TV Deutschlands einzigen Fernsehsender rund um das Wetter - 24h täglich, 365 Tage im Jahr im Pay-TV verfügbar.
Pressekontakt 
Amelie Rösinger presse@wetter.com
Tel.: 089 412-007-285
Mobil: 0151-40656461


Weitere Storys: wetter.com
Weitere Storys: wetter.com
  • 13.02.2020 – 10:09

    Pressemitteilung: Nächstes Sturmtief im Anmarsch

    Woher es kommt und was für die Sturmserie verantwortlich ist München, 13.02.2020 - Eine Woche nach SABINE droht der nächste Sturm, der am Sonntag voraussichtlich vor allem den Norden Deutschlands treffen wird. Orkanböen sind wieder möglich. Zusätzlich können kleine Randtiefs für erhöhtes Gefahrenpotenzial sorgen. Über die genaue Stärke des Sturms sind sich die Modelle noch nicht einig. Woher kommt der Sturm? ...

  • 10.02.2020 – 09:27

    Pressemitteilung: Weiter Lebensgefahr - Hier zieht Orkan SABINE jetzt lang

    Alle aktuellen Entwicklungen im wetter.com Live-Ticker München, 10.02.2020 - Das Orkantief SABINE hat bereits in vielen Teilen Deutschlands gewütet und vielerorts große Schäden angerichtet. Doch die Gefahr ist noch nicht gebannt, da der Orkan mit Böen von bis zu 140 Kilometern pro Stunde im Flachland weiter seine Bahnen zieht. Hervorgerufen werden die kräftigen ...