Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von wetter.com

13.12.2019 – 16:16

wetter.com

Pressemitteilung: Frühling im Advent - es wird stürmisch und mild

Bis zu 17 Grad am Dienstag

München, 13.12.2019 - So richtig durchgesetzt hat sich der Winter bisher nicht und das bleibt vorerst auch so. Mit Schnee und Glätte ist im Laufe des Samstags Schluss. Dafür bringt eine kräftige Südwestströmung Sturmböen samt ungewöhnlich milder Luft. Auch die Vorweihnachtswoche wird alles andere als winterlich. 2019 könnte damit sogar das zweitwärmste Jahr seit Beginn der Wetteraufzeichnung werden.

"Wer am Wochenende draußen unterwegs ist, sollte sich vor herumfliegenden Ästen und Gegenständen in Acht nehmen. Die ersten Sturmböen von bis zu 100 Kilometer pro Stunde sind im Westen und Südwesten bereits in den Morgenstunden unterwegs. Auf den Bergen gibt es teils Orkanböen. Im Laufe des Tages kann es selbst in den Niederungen von Bayern bis nach Sachsen schwere Sturmböen geben. Zum Abend sind ähnliche Böen an der Nordsee zu erwarten. Am Sonntag ist es ebenfalls unruhig. In höheren Lagen und an den Küsten sind Orkanböen nicht ausgeschlossen", so Paul Heger, Meteorologe bei wetter.com. "Gleichzeitig steigen die Temperaturen immer weiter nach oben. Im Süden sind schon am Sonntag 14 Grad möglich."

Lauer Weihnachts-Countdown

Anfang kommender Woche flaut der Wind bis auf Föhnsturm an den Alpen ab, es bleibt aber weiterhin sehr mild. Am Dienstag sind in Bayern 17 Grad denkbar, an den Küsten liegen die Werte bei maximal 10 Grad.

"Ein weihnachtlicher Wintereinbruch ist derzeit kaum vorstellbar. Am zweiten Weihnachtsfeiertag ist das Thema noch nicht ganz abgeschrieben, aber dennoch eher unwahrscheinlich. Schon heute ist der Dezember im Vergleich zum klimatischen Mittel um rund 2 Grad zu warm. Bleiben die Temperaturen in den nächsten Tagen gebietsweise im zweistelligen Bereich, könnte 2019 als das zweitwärmste Jahr seit Messbeginn in die deutsche Geschichte eingehen", so Heger.

Weitere Informationen im Deutschland AKTUELLhttps://www.wetter.com/videos/deutschlandwetter/3-tage-vorhersage/56cba782217091ab20000033 und Deutschland TREND.

Über wetter.com GmbH - ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media SE
wetter.com ist die Nummer 1 unter den Online-Wetterportalen in Deutschland, 
Österreich und der Schweiz. Tagtäglich informieren erfahrene Meteorologen und 
Redakteure über aktuelle Wetterlagen und liefern Trendprognosen von bis zu 16 
Tagen. Ein präziser Niederschlagsradar, thematische Wetterkarten, Biowetter, HD 
Live Webcams sowie ausführliche News- und Ratgeberartikel runden das umfassende 
Angebot via Webseite und App ab. Für Wetterinteressierte in Österreich und in 
der Schweiz werden alle Inhalte länderspezifisch angepasst. Darüber hinaus 
präsentiert das Portal mit wetter.com TV Deutschlands einzigen Fernsehsender 
rund um das Wetter - 24h täglich, 365 Tage im Jahr im Pay-TV verfügbar. 
Pressekontakt 
Amelie Rösinger
presse@wetter.com
Tel.: 089 412-007-285
Mobil: 0151-40656461

 

Weitere Meldungen: wetter.com
Weitere Meldungen: wetter.com