Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von CMS Hasche Sigle

10.12.2019 – 09:17

CMS Hasche Sigle

PRESSEMITTEILUNG | CMS berät erfolgreich beim Verkauf des Offshore-Windparks "Merkur"

PRESSEMITTEILUNG | CMS berät erfolgreich beim Verkauf des Offshore-Windparks "Merkur"
  • Bild-Infos
  • Download

CMS berät erfolgreich beim Verkauf des Offshore-Windparks "Merkur"

Hamburg - Ein Konsortium aus Fonds, die von der Partners Group, InfraRed Capital Partners, DEME Concessions, GE Energy Financial Services und der französischen Umwelt- und Energiemanagementbehörde ADEME verwaltet und/oder beraten werden, hat eine Vereinbarung über den Verkauf von 100 Prozent der Merkur Offshore GmbH an APG und The Renewables Infrastructure Group Limited ("TRIG") unterzeichnet. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der üblichen behördlichen Genehmigungen und der Zustimmung der Kreditgeber. Das Closing wird für das erste Halbjahr 2020 erwartet.

Ein multidisziplinäres Team von CMS Deutschland unter der Leitung von Lead Partner Dr. Holger Kraft hat die Gesellschafter der Merkur Offshore GmbH in allen Fragen der Veräußerung der Anteile am Windpark, einschließlich der Projektfinanzierungs-Aspekte, beraten. Beteiligt waren auch Teams von CMS Luxemburg und CMS Frankreich. Zwei der Gesellschafter, Partners Group und InfraRed Capital Partners, hat CMS bereits beim ursprünglichen Kauf im Jahr 2016 beraten.

Die Merkur Offshore GmbH, mit Sitz in Hamburg, ist für die Planung und den Bau des 396-MW-Offshore-Windparks "Merkur", rund 45 Kilometer nördlich der Insel Borkum in der deutschen Nordsee gelegen, verantwortlich. Das Projekt umfasst 66 General Electric ("GE") Haliade-150 6-MW-Turbinen und ist einer der größten in Betrieb befindlichen Offshore-Windparks in Deutschland. Er wurde im Juni 2019 vollständig in Betrieb genommen. Das Projekt profitiert von einem garantierten Einspeisetarif bis 2033 und hat einen 10-jährigen O&M-Vertrag mit GE Renewable Energy für die Wartung und Instandhaltung der Anlagen.

Partners Group, mit Hauptsitz in Zug, Schweiz, ist eine globale Investmentmanagementfirma für Privatmarktanlagen mit einem Investitionsvolumen von 80 Milliarden Euro in den Bereichen Private Equity, Private Real Estate, Private Infrastructure und Private Debt. Die Firma verwaltet eine breite Palette von maßgeschneiderten Portfolios für eine internationale Kundschaft von institutionellen Investoren. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 1.300 Mitarbeiter und ist an der SIX Swiss Exchange notiert.

InfraRed Capital Partners ist ein globaler Investmentmanager mit Fokus auf Infrastruktur und Real Estate. Mit rund 160 Mitarbeitern ist er weltweit tätig und verwaltet zwölf Milliarden US-Dollar Eigenkapital in mehreren privaten und börsennotierten Fonds, hauptsächlich für institutionelle Investoren auf der ganzen Welt.

DEME ist ein weltweit führender Anbieter in den hochspezialisierten Bereichen Baggerarbeiten, Meerestechnik und Umweltsanierung. Die Aktivitäten des Unternehmens umfassen Baggerarbeiten, Landgewinnung, Wasserbau, Dienstleistungen für die Industrien Offshore-Öl-und-Gas und Erneuerbare Energien sowie Umweltarbeiten. Mit rund 5.200 Mitarbeitern ist DEME in mehr als 90 Ländern weltweit tätig.

GE Energy Financial Services, ein strategisches Unternehmen von GE Capital, ist ein globaler Energieinvestor mit mehr als 35 Jahren Erfahrung in der Vermögensverwaltung über mehrere Energiezyklen hinweg. Mit seinem technischen Know-how, seiner Finanzkraft und seinem starken Risikomanagement investiert GE Energy Financial Services in langlebige und kapitalintensive Projekte und Unternehmen, die zur Deckung des weltweiten Energiebedarfs beitragen. Der Hauptsitz befindet sich in Connecticut, mit regionalen Hubs in London, Houston, Washington D.C. und Singapur.

ADEME (L'Agence de l'environnement et de la maîtrise de l'énergie) ist eine französische Behörde, die dem Ministerium für den ökologischen und solidarischen Übergang und dem Ministerium für Hochschulbildung und Forschung gemeinsam untersteht. Im Rahmen der "Investment for the Future"-Programme 1 und 2 wurde ADEME mit 3,3 Milliarden Euro zur Finanzierung innovativer und einzigartiger Projekte in den Bereichen kohlenstoffarme Energie, intelligente Netze, Verkehr der Zukunft sowie Recycling und Abfallaufbereitung durch Subventionen, rückzahlbare Zuschüsse und Kapitalbeteiligungen ausgestattet.

CMS Deutschland

Dr. Holger Kraft, Lead Partner

Dr. Eckart Gottschalk, Partner

Dr. Jan Schepke, Partner

Matthias Sethmann, Counsel

Kai Ostermann, Counsel

Dr. Christoph Poertzgen, Counsel

Dirk Baukholt, Counsel

Laura Moosleitner, Senior Associate

Dr. Susanne Keck, Senior Associate

Luise Pelzer, Associate

Dr. Constantin Lentz, Associate, alle Corporate/M&A

Dr. Marc Riede, Partner

Dr. Julia Runge, Principal Counsel, beide Banking & Finance

Dr. Heino Büsching, Partner

Dr. Olaf Thießen, Principal Counsel

Dr. Martin Mohr, Counsel, alle Tax Law

Christoff Henrik Soltau, Partner, Competition & EU

Dr. Fritz von Hammerstein, Partner

Dr. Clara Volkert, Senior Associate, beide Real Estate & Public

Jürgen Siemers, Partner

Dr. Philipp Nonnenmühlen, Associate, beide Labor, Employment & Pensions

Dr. Matthias Schlingmann, Partner, Dispute Resolution

CMS Luxemburg

Julien Leclère, Partner

Sylvain Elias, Counsel

Mélody Brunot, Senior Associate

Aurélia Budzik, Managing Associate, alle Corporate/M&A

CMS Frankreich

Alexandre Morel, Counsel

Charlotte Retailleau, Junior Associate, beide Corporate/M&A

Armelle Abadie, Counsel

Philippe Gosset, Counsel, beide Tax

- ENDE -

Pressekontakt:

Sabrina Merten
Public & Media Relations Coordinator

E: sabrina.merten@cms-hs.com
T: +49 30 20360 1214
F: +49 30 20360 288 1214

Herausgeber:

CMS Hasche Sigle Partnerschaft von Rechtsanwälten und Steuerberatern mbB
Lennéstraße 7 | 10785 Berlin | www.cms.law

Sitz: Berlin (AG Charlottenburg, PR 316 B)
Liste der Partner: https://cms.law/de/DEU/List-of-partners

Unser Press-Kit finden Sie unter: 
https://cms.law/de/Media/Local/CMS-HS/Files/Other/CMS-Press-Kit-2019-DE