Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von CMS Hasche Sigle mehr verpassen.

19.08.2019 – 10:40

CMS Hasche Sigle

PRESSEMITTEILUNG | CMS begleitet Magenwirth-Gruppe bei Gesellschaftsveräußerung und Joint-Venture-Gründung

PRESSEMITTEILUNG | CMS begleitet Magenwirth-Gruppe bei Gesellschaftsveräußerung und Joint-Venture-Gründung
  • Bild-Infos
  • Download

CMS begleitet Magenwirth-Gruppe bei Gesellschaftsveräußerung und Joint-Venture-Gründung

Stuttgart - Die Robert Bosch GmbH beteiligt sich zu 50 Prozent an der MAGURA Bike Parts-Gruppe, bestehend im Wesentlichen aus der Magura Bike Parts GmbH & Co. KG und ihrer Komplementärin, der Magura GmbH, die mehrere Tochtergesellschaften in Europa halten. Mit der Gründung dieses Joint Ventures wollen die MAGURA Bike Parts-Gruppe und Robert Bosch die bereits bestehende Kooperation im Bereich Service und Ersatzteilvertrieb weiter ausbauen und vertiefen. Die MAGURA Bike Parts-Gruppe ist Teil der Magenwirth-Gruppe. Das neugegründete Joint Venture wird künftig unter Magura Bosch Parts & Services GmbH & Co. KG firmieren. Über die Einzelheiten der Transaktion haben die beteiligten Parteien Stillschweigen vereinbart. Der Abschluss der Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der fusionskontrollrechtlichen Freigabe. Sie wird für September 2019 erwartet.

Fast zeitgleich - nur eine gute Woche später - schließt die Magenwirth-Gruppe einen Vertrag über die Veräußerung ihrer Elektroniksparte, betreffend die Unternehmen bebro electronic GmbH und eSystems MTG GmbH, an die Münchner Elektronik-Gruppe Katek SE, ein Unternehmen der Primepulse-Gruppe. Über finanzielle Details der Transaktion haben die Beteiligten Stillschweigen vereinbart. Der Vollzug der Transaktion steht ebenfalls noch unter dem Vorbehalt der Freigabe durch die zuständigen Kartellbehörden, die ebenfalls im Herbst erwartet wird.

Ein CMS-Team unter der Federführung von Dr. Antje Becker-Boley hat die Magenwirth-Gruppe bei beiden Transaktionen umfassend rechtlich und steuerlich beraten.

Die zur Magenwirth-Gruppe gehörende Gustav Magenwirth GmbH & Co. KG (Magura) wurde vor über 125 Jahren gegründet und besteht als Familienunternehmen in mittlerweile vierter Generation. Die Gruppe entwickelt und vertreibt unter der Marke Magura Produkte aus den Bereichen Hydraulik, Mechanik und Kunststofftechnik. Rund 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Europa, Asien und den USA entwickeln, produzieren und vermarkten High-Tech-Komponenten für Zweiräder jeder Art - Fahrrad, Mountainbike, eBike und Motorrad. Zusätzlich zur Entwicklung und Fertigung bietet die MAGURA-Gruppe einen weltweiten Logistik- und Reparatur-Service für eigene Produkte und - als Systempartner - für externe Auftraggeber.

Die Holding-Gesellschaft der Magenwirth-Gruppe, die Magenwirth Technologies GmbH, agiert als Strategie-, Finanz- und Unternehmerholding. Im Jahr 2018 erzielte die Gruppe mit rund 1.100 Mitarbeitern weltweit einen Umsatz von circa 215 Millionen Euro.

Die bebro-Gruppe bietet seit knapp 50 Jahren Dienstleistungen rund um elektronische und mechatronische Baugruppen, Geräte und Systeme. Das Spektrum reicht von der Entwicklung über das Prototyping bis hin zur Fertigung mittlerer Losgrößen und dem After-Sales-Service.

eSystems MTG ist ein Schwesterunternehmen der bebro electronic und entwickelt für Automobilhersteller eMobility-Systeme und intelligente Ladetechnologien.

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen mit weltweit rund 410.000 Mitarbeitern (Stand: 31.12.2018). Sie erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2018 einen Umsatz von circa 78,5 Milliarden Euro.

Die Katek-Gruppe ist ein deutscher Elektronikdienstleister. Die Gruppe erwirtschaftet mit rund 1.750 Mitarbeitern einen Umsatz von mehr als 275 Millionen Euro. Das Leistungsspektrum deckt alle relevanten Branchen sowie den gesamten Lebenszyklus elektronischer Baugruppen und Geräte, von Entwicklung und Prototyping über das Material- und Projektmanagement, die Elektronikfertigung, Box-Build, Prüftechnik und Logistik bis hin zum After-Sales-Service, ab.

CMS Deutschland

Dr. Antje Becker-Boley, Lead Partner

Dr. Barbara Wössner, Partner

Sonja Ebert, Senior Associate

Susanne Waldhans, Associate

Bertram Bombe, Associate

Dr. Tobias Will, Senior Associate, alle Corporate/M&A

Dr. Rolf Hempel, Partner

Martin Cholewa, Senior Associate, beide Fusionskontrolle

Dr. Axel Funk, Partner

Dr. Michael Kraus, Partner

Markus Spitz, Associate, alle TMC

Dr. Martin Mohr, Counsel, Tax Law

Dr. Klaus Ikas, Partner, Intellectual Property

Dr. Gerald Gräfe, Partner

Dorina Straub, Associate, beide Commercial Law

Dr. Werner Walk, Partner, Labor Employment & Pensions

Dr. Marc Seibold, Partner, Corporate Finance

- ENDE -

Pressekontakt:

Willi Keipper 
Public & Media Relations Coordinator

E: willi.keipper@cms-hs.com 
T: +49 30 20360 2258
F: +49 30 20360 288 2258

Herausgeber:

CMS Hasche Sigle Partnerschaft von Rechtsanwälten und Steuerberatern mbB 
Lennéstraße 7 | 10785 Berlin | www.cms.law

Sitz: Berlin (AG Charlottenburg, PR 316 B) 
Liste der Partner: https://cms.law/de/DEU/List-of-partners

Über CMS in Deutschland: 
CMS ist in Deutschland eine der führenden Anwaltssozietäten auf dem Gebiet des
Wirtschaftsrechts. Mehr als 600 Rechtsanwälte, Steuerberater und Notare beraten
mittelständische Unternehmen ebenso wie Großunternehmen in allen Fragen des
nationalen und internationalen Wirtschaftsrechts. CMS Deutschland verfügt über
Büros an acht großen deutschen Wirtschaftsstandorten sowie in Brüssel, Hongkong,
Moskau, Peking und Shanghai.

Weitere Informationen finden Sie unter www.cms.law.

Über CMS: 
Im Jahr 1999 gegründet, ist CMS, gemessen an der Anzahl der Rechtsanwälte, heute
eine der zehn führenden internationalen Kanzleien (Am Law 2018 Global 100) mit
einem breiten Angebot an spezialisierter Beratung. Mit mehr als 4.500
Rechtsanwälten und rund 70 Büros in über 40 Ländern verfügt CMS über eine
langjährige lokale sowie auch grenzübergreifende Expertise. Zu den CMS-Mandanten
gehören etliche der in den Listen Fortune 500 und FT European 500 vertretenen
Unternehmen sowie die Mehrheit der DAX-30-Unternehmen.

Die breit gefächerte Expertise von CMS erstreckt sich auf insgesamt 19
Praxisbereiche und Branchen, darunter Corporate/M&A, Energy, Funds,
Lifesciences, TMC (Technology, Media & Communications), Tax, Banking & Finance,
Commercial, Competition & EU, Dispute Resolution, Employment & Pensions,
Intellectual Property sowie Real Estate & Construction.

CMS-Standorte: www.cms.law/locations

Möchten Sie zukünftig keine weiteren Pressemitteilungen und Themenangebote
erhalten, schicken Sie bitte eine E-Mail an: cmsinformation@cms-hs.com.