Mittelbayerische Zeitung

Mittelbayerische Zeitung: Kommentar zu Google: Auf Augenhöhe, von Bernhard Fleischmann

Regensburg (ots) - Alle Achtung, Google. Was die Allwissenden des Netzes als Neuheiten präsentiert haben, hat das Zeug dazu, eine wichtige Wegmarke beim Einzug von Künstlicher Intelligenz in den Alltag zu markieren. Entscheidend wird unter anderem sein, wie gut die Sprachsteuerung funktioniert. Lässt der Google Assistant einigermaßen normal mit sich reden, dann wird er als große Erleichterung empfunden und angenommen werden. Der Google Assistent funktioniert nur dann gut, wenn er mit möglichst vielen persönlichen Daten gefüttert ist. Deshalb dürften die Nutzer Informationen freigiebig preisgeben. Bezahlt wird mit Nutzerdaten. Sie sind heute die heißeste Währung der Wirtschaft. Das Geschäftsmodell steht. Vieles erinnert an Apple - an Siri oder auch an die Strategie, Hard- und Software aus einer Hand anzubieten. Der "i"-Konzern gerät unter Zugzwang, denn Google bewegt sich, sofern die Praxistests die Versprechungen bestätigen, wohl durchaus auf Augenhöhe mit Apple. Da könnten viele bisherige Kunden sagen: Lasst uns doch mal mit Google reden.

Pressekontakt:

Mittelbayerische Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 941 / 207 6023
nachrichten@mittelbayerische.de

Original-Content von: Mittelbayerische Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mittelbayerische Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: