Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Mittelbayerische Zeitung

05.04.2016 – 21:14

Mittelbayerische Zeitung

Mittelbayerische Zeitung: Kommentar zu Jette Joop: Falsches Signal, von Christine Hochreiter

Regensburg (ots)

Der jungen Kollegin sagt der Name Jette Joop zwar etwas, ihre Aldi-Klamotten würde sie aber dennoch nicht kaufen. Ob sich der Discounter und die Designerin mit ihrem Angebot am Ende einen Gefallen tun, ist in der Tat fraglich. Wer auf Edelklamotten steht, wird sich diese vermutlich nicht bei Aldi kaufen. Schließlich muss er damit rechnen, dass die supergünstige Bluse, Hose oder der Jumpsuit nicht mehr exklusiv sind, sondern zu einem Allerweltsprodukt werden. Fakt ist: Alles, was es in Massen gibt, das verliert an Wert. Das sollte Jette Joop bewusst sein. Es sei denn, ein kurzfristiger Hype um ihren Namen genügt ihr. Am Ende tut sie der Bekleidungsbranche insgesamt aber keinen Gefallen. Nachdem die Produktion ohnehin schon lange in Billiglohnländer abgewandert ist, geraten die Hersteller mit einem solchen Signal noch mehr unter Druck. Es suggeriert den Kunden, dass (Marken-)Kleidung nichts kosten muss und dass Qualität keinen Preis hat.

Pressekontakt:

Mittelbayerische Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 941 / 207 6023
nachrichten@mittelbayerische.de

Original-Content von: Mittelbayerische Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mittelbayerische Zeitung
Weitere Meldungen: Mittelbayerische Zeitung