Mittelbayerische Zeitung

Mittelbayerische Zeitung: Kommentar von Claus-Dieter Wotruba zum Erfolg des ERC Ingolstadt

Regensburg (ots) - München hat's früh erwischt. Berlin schon davor. Köln kam gar nicht erst rein. Der Eishockey-Interessierte weiß sofort Bescheid: Es geht um die DEL-Playoffs! Und es geht um die außergewöhnliche Leistung des ERC Ingolstadt. Dass die Panther aus Oberbayern 2015 erst der dritte Klub der seit 1994 bestehenden DEL werden könnten, der seinen Titel verteidigt, ist mehr als nur aller Ehren wert. Es waren nicht wenige, die die Meisterschaft 2014 als mögliche Eintagsfliege einordneten. Die Trotzreaktion eines ungeliebten Teams, dass sich so spektakulär von Vorrunden-Platz neun auf den Thron zum vielleicht wunderlichsten Titel aller Zeiten katapultierte, hatte Einmaligkeits-Charakter. Aber egal, ob die Adler Mannheim nun ihren lange überfälligen sechsten DEL-Titel holen oder nicht: Ingolstadt hat schon mit dem Erreichen des Finales die Meisterschaft 2014 bestätigt. Den Pott zu behalten wäre nur noch das Sahnehäubchen - zugegeben ein nicht unwichtiges. In Zeiten, in denen die bayerische Eishockey-Tradition in Landshut, Kaufbeuren, Rosenheim, Bad Tölz oder Füssen in der Zweitklassigkeit oder noch weiter unten angekommen ist, ist Ingolstadt ein Hoffnungsträger, dass ein bayerischer Vertreter auch wieder konstant vorne mitmischt. Denn was früher jährlich üblich war, ist nun eine Rarität: Zu den zwei Meisterschaften gelangte in 21 DEL-Jahren nur sechsmal ein Bayernteam ins Finale.

Pressekontakt:

Mittelbayerische Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 941 / 207 6023
nachrichten@mittelbayerische.de

Original-Content von: Mittelbayerische Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mittelbayerische Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: