PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Universität Duisburg-Essen mehr verpassen.

21.08.2020 – 10:23

Universität Duisburg-Essen

Damit der Uni-Start gelingt: Frag Buddy!

Damit der Uni-Start gelingt: Frag Buddy!
  • Bild-Infos
  • Download

Damit der Uni-Start gelingt

Frag Buddy!

Der erste Tag an der Uni? Für viele rückt er näher, und noch gibt es so viel zu fragen. Da kommt ein Buddy wie gerufen - jemand, der schon ein paar Semester hinter sich hat und weiß, wie es läuft. In den Gesellschaftswissenschaften der Universität Duisburg-Essen (UDE) sind ab sofort acht Studierende für die Neulinge da, zunächst im Videochat und anderen Onlineformaten. Schon seit Juni läuft das Buddy System der Physik. Hier hat man ebenso die Anfänger im Blick, will aber zusätzlich noch Interessierte für ein Studium gewinnen, "und das", sagt Dr. Florian Mazur, "gelingt uns auch".

Es fällt leichter, Fragen zu stellen in einer lockeren Runde, unter nahezu Gleichaltrigen, deren Uni-Start noch nicht so lang her ist. 11 Physik-Buddys kann man in Videochats löchern, sei es zu den Fächern, zu ihren Erfahrungen im Studium oder zum Studentenleben. Die Chats finden mehrmals in der Woche zu festen Terminen statt, anmelden muss man sich nicht. "Neben einer ungezwungenen Beratung möchten wir damit auch erreichen, dass sich künftige Studierende untereinander kennenlernen", erklärt Dr. Mazur das Konzept.

Zwei dieser Kumpel auf Zeit sind Charleen Lintz und Kevin Vomschee. Sie studiert Energy Science, er Physik; beide sind im fünften Semester. Was die Interessierten wissen wollen, ist sehr unterschiedlich, sagen sie. "Viele fragen, wann man zum ersten Mal ins Labor darf, andere sind unsicher, ob das Studium überhaupt zeitlich machbar ist", erzählt Charleen. "Die Angst kann ich ihnen dann direkt nehmen!"

Auch wie es sich in Zeiten von Corona studiert, ist ein Thema, sagt sie: "Einige befürchten, ihre Kommiliton*innen kaum kennenzulernen, wenn vieles online läuft. Dem versuchen wir, schon vor dem Studienanfang gezielt entgegenzuwirken - etwa mit unseren Chats!"

Wie man Anschluss findet, darüber werde oft gesprochen, ergänzt Kevin Vomschee: "Ich kann da nur jeden ermutigen, einfach auf andere zuzugehen. Zusammen studiert es sich wesentlich leichter, und man kann Freundschaften fürs Leben finden."

Frag Buddy! - Das gilt auch ab der Orientierungswoche. Jede Fakultät sorgt mit verschiedenen Maßnahmen dafür, dass sich die Erstsemester schnell einleben. Ausländische Studierende bekommen zudem über das Programm des Akademischen Auslandsamts Paten zur Seite gestellt, die auch mit Formularen und Behörden helfen. Dr. Florian Mazur betont: "Wir in der Physik stellen für alle eine intensive persönliche Betreuung im ersten Studienjahr sicher. Und auch später wird niemand mit seinen Fragen allein gelassen. Denn an der UDE zu studieren, soll bis zum Abschluss Spaß machen!"

Weitere Informationen:

Erstsemesterportal: https://www.uni-due.de/erstsemester/

Buddy System Physik: https://www.uni-due.de/physik/buddy

Buddy-Programm Gesellschaftswissenschaften: https://www.uni-due.de/gesellschaftswissenschaften/studienstart/buddys

Buddy-Programm Akademisches Auslandsamt: https://tsc-due.org/buddy-programm/

Redaktion: Ulrike Bohnsack, Tel. 0203/37 9-2429, ulrike.bohnsack@uni-due.de

Ressort Presse/Redaktion
Stabsstelle des Rektorats
Universität Duisburg-Essen
http://www.uni-due.de/de/presse