PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Universität Duisburg-Essen mehr verpassen.

09.08.2019 – 09:44

Universität Duisburg-Essen

Probanden für Social-Media-Studie gesucht: Gib mir ein 'Daumen hoch'

Probanden für Social-Media-Studie gesucht

Gib mir ein 'Daumen hoch'

Ein Tag ohne WhatsApp, Facebook oder Instagram? Nahezu unvorstellbar. Fleißig posten wir, was wir gerade mit wem machen, fotografieren unser Essen und lassen andere daran teilhaben, was uns gefällt. Doch warum teilen wir so viele Informationen freiwillig? Das möchte Sina Ostendorf von der Universität Duisburg-Essen (UDE) mit Hilfe von Facebook-Nutzer*innen herausfinden. Die Doktorandin sucht Probanden für ihre Studie.

Ob für Familie und Freunde oder gleich die ganze Öffentlichkeit: Fotos, Videos und Status-Updates werden gepostet, es wird geklickt und kommentiert.

Wie sich Menschen auf sozialen Netzwerkseiten verhalten, möchte Sina Ostendorf vom Lehrstuhl für Allgemeine Psychologie: Kognition von Prof. Dr. Matthias Brand und Mitglied des Graduiertenkollegs "User-Centred Social Media" besser verstehen. "Mich interessiert besonders, welche Rolle unser grundlegendes Entscheidungsverhalten dabei spielt und welche Effekte es haben kann, wenn wir täglich Facebook oder WhatsApp nutzen."

Für die Studie werden weibliche und (insbesondere) männliche Teilnehmer ab 16 Jahren gesucht, die regelmäßig und aktiv auf Facebook sind und dort mindestens einen Post in den letzten drei Monaten hinterlassen haben. Ihre Aufgabe: verschiedene Fragebögen beantworten und ein digitales Kartenspiel am PC spielen. Dafür müssen sich die Probanden im Laufe der Studie selbst bei Facebook einloggen.

Der Versuch am Campus Duisburg dauert ca. 90 Minuten und wird mit 10 Euro pro Stunde vergütet. Interessierte wenden sich für weitere Informationen an probanden.allgpsy@uni-due.de

Weitere Informationen:

Sina Ostendorf, Allgemeine Psychologie: Kognition/Graduiertenkolleg "User-Centred Social Media", Tel. 0203/37-92681, sina.ostendorf@uni-due.de

Cathrin Becker, Tel. 0203/379-1488, cathrin.becker@uni-due.de