Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Atlantik-Brücke e.V.

03.10.2005 – 16:00

Atlantik-Brücke e.V.

Dr. Michael Otto erhält Vernon A. Walters Award 2005 der Atlantik-Brücke

    Berlin (ots)

Der geschäftsführende Vorstand der Atlantik-Brücke hat heute einstimmig entschieden, Dr. Michael Otto, den Vorstandsvorsitzenden der Otto Gruppe, mit dem renommierten Vernon A. Walters Award 2005 zu ehren. Die feierliche Preisverleihung wird am 26. Oktober 2005 im Rahmen einer Benefiz-Gala in New York stattfinden.

    Der Vernon A. Walters Award wird seit 1993 einmal jährlich an eine Persönlichkeit aus der Wirtschaft in Anerkennung ihrer hervorragenden Verdienste um die deutsch-amerikanischen Beziehungen verliehen. Mit dem Erlös der Gala werden jährlich bis zu acht zweiwöchige Deutschland-Studienreisen für amerikanische Sozialkundelehrer finanziert, die durch ihre Arbeit zur Völkerverständigung zwischen Deutschen und Amerikanern beitragen.

    In der Begründung der Jury der Atlantik-Brücke heißt es unter anderem: "Dr. Michael Otto, engagierter Freund und bedeutender deutscher Investor im Handels- und Immobilien-Bereich der Vereinigten Staaten, hat sich besondere Verdienste im Hinblick auf die Gestaltung der deutsch-amerikanischen Beziehungen erworben. Auch im Rahmen der internationalen Handelsbeziehungen hat der Vorstandsvorsitzende der Otto Group gerade unter ethischen Gesichtspunkten besondere Maßstäbe gesetzt. Dr. Michael Otto hat über Jahre erfolgreich dafür Sorge getragen, dass bei der Produktion in den Schwellen- und Entwicklungsländern soziale Mindeststandards definiert und eingehalten werden. Auf seine Initiative hin haben sich die Mitgliedsunternehmen der Außenhandelsvereinigung des deutschen Einzelhandels (AVE) gemeinsam darauf verständigt, in allen wichtigen Importmärkten ihre Lieferanten auf die Einhaltung von Mindeststandards zu verpflichten. Dieses sogenannte AVE-Sektoren-Modell Sozialverantwortung ist angelehnt an das internationale, unabhängige Zertifizierungssystem Social Accountability 8000 (SA8000) und die erste Lösung weltweit, in der sich eine ganze Branche auf bestimmte Sozialstandards verständigt hat. Darüber hinaus hat sich Dr. Michael Otto unter Einsatz erheblicher Mittel für die Verbesserung der Umwelt in vielen Ländern der Erde eingesetzt."

    Zur diesjährigen Jury für den Vernon A. Walters Award zählten Dr. Arend Oetker, Geschäftsführender Gesellschafter der Dr. Arend Oetker Holding, GmbH Co. und ehemaliger Vorsitzender der Atlantik-Brücke, Max M. Warburg, Hamburger Bankier und Schatzmeister der Atlantik-Brücke, Dr. Beate Lindemann, Geschäftsführende Stellvertretende Vorsitzende, Hilmar Kopper, ehemaliger Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bank und Mitglied des Kuratoriums sowie Dr. h.c. Walther Leisler Kiep, ehemaliger CDU-Schatzmeister, Vorsitzender der Atlantik-Brücke 1984 - 2000 und heute ihr Ehrenvorsitzender.

    Preisträger der vergangenen Jahre waren unter anderem Dr. Manfred Schneider (Bayer AG), Dr. Bernd Pischetsrieder (Volkswagen AG) und Wolfgang Mayrhuber (Lufthansa AG).

Pressekontakt:

Atlantik-Brücke
Dr. Beate Lindemann
Telefon: +49 (30) 20 39 83-0
Fax:        +49 (30) 20 39 83-20
E-Mail:  info@atlantik-bruecke.org

Otto Group
Thomas Voigt
Telefon: Montag:          +49 (172) 88 94 073
              ab Dienstag:  +49 (40) 64 61-401,
Fax:        -449
E-Mail:  thomas.voigt@ottogroup.com

Original-Content von: Atlantik-Brücke e.V., übermittelt durch news aktuell