media control GmbH

Die Offiziellen Kinocharts kommen weiterhin exklusiv von Media Control - von über 4.600 Kino Leinwänden in ganz Deutschland

Baden-Baden (ots) - Im Rennen um die Offiziellen Deutschen Kinocharts entscheidet sich der Verband der Filmverleiher e.V. (VdF) erneut für die Chartexpertise von Media Control, Baden-Baden.

   Media Control bleibt auch 2018 alleiniger Vermarkter der deutschen
Kinofilmbranche. 
Ulrike Altig, Geschäftsführerin Media Control: 
"Wir haben viele Ideen, die das Interesse aller Altersgruppen für den
Kinofilm in Deutschland noch weiter verstärken. Kinocharts sind dafür
das beste Instrument. Wir freuen uns sehr über den erneuten 
Vertrauensbeweis des Verbandes und starten gemeinsam mit den besten 
Voraussetzungen in das neue Kino-Jahr 2018." 
   VdF-Geschäftsführer Johannes Klingsporn: 
"Als Interessenvertretung der Filmverleiher setzen wir auf die 
nachhaltige Stärkung der deutschen Kinofilmbranche. Die wöchentlich 
ermittelten Kinocharts stellen dabei einen sehr wichtigen Baustein 
für die Öffentlichkeitsarbeit dar, weshalb wir uns gerne dazu 
entschieden haben, die konstruktive und vertrauensvolle Kooperation 
mit Media Control fortzuführen." 

In Zusammenarbeit mit dem Verband der Filmverleiher e.V. (VdF) ermittelt Media Control die Offiziellen Deutschen Kinocharts. Die wöchentlichen Kino-Hitlisten, die auf Basis einer Vollerhebung gewonnen werden, basieren auf den repräsentativen Besucherzahlen von über 4.600 Kino Leinwänden in ganz Deutschland. Star Wars ante portas! Das waren bis heute die erfolgreichsten Kinofilme 2017: http://bit.ly/2kJbFUt

Pressekontakt:

Lars Niedrée
Leitung Medien - Öffentlichkeitsarbeit
+49 (0) 7221 / 309-0
l.niedree@media-control.de

Original-Content von: media control GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: media control GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: