media control GmbH

12,51 Millionen TV-Zuschauer sehen Deutschland gegen England

    Baden-Baden (ots) - Durchschnittlich 12,51 Millionen Gesamtzuschauer sahen am Mittwoch das Fußballländerspiel England gegen Deutschland. Das Prestigeduell erzielte einen beachtlichen Marktanteil von 42,6 Prozent, wie media control mitteilt. Die ARD-Übertragung aus dem Londoner Wembley-Stadion errang souverän den Sieg in der Tageswertung.

    Der 2:1-Sieg der Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw über den ewigen Rivalen erzielte die zweithöchste Einschaltquote aller Länderspiele im Jahr 2007. Nur bei Begegnung Tschechien gegen Deutschland am 24. März saßen mit 13,21 Millionen Zusehern mehr Menschen vor den Bildschirmen.

    Um 18:00 Uhr zeigte die ARD die Partie der deutschen Frauennationalmannschaft gegen die Schweiz. Den 7:0-Sieg im EM-Qualifikationsspiel schalteten durchschnittlich 2,48 Millionen Interessierte ein. Der Marktanteil betrug 13,5 Prozent. Kein anderes Spiel des amtierenden Welt- und Europameisters hatte in diesem Jahr mehr Fernsehzuschauer.

    Adidas mit Vorteilen

    Das Duell der beiden großen Fußballnationen hatte noch einen zweiten Gewinner. Der Ausrüster unserer Nationalkicker, Adidas, stellt mit dem "+Absolado TRX FG" den meistverkauften Fußballschuh der vergangenen Woche.

    Sowohl den Markt als auch die Top 10 teilen die großen Drei - Adidas, Nike und Puma - unter sich auf. Mit den größten Anteilen für Adidas.

    Sechs Adidasmodelle, drei Mal Nike und ein Puma-Schuh waren die Topseller. Auf den Tabellenplätzen zwei und drei stehen Adidas-Produkte. Nach dem Klassiker "Copa Mundial", dem teuersten Schuh in den Top 10, folgt der "+F10.7 TRX FG".

    Nikes "Total90 Shoot FG" erringt Platz vier. Auf Rang sechs landet der "V5.06 GCR HG" von Puma. Die Positionen sieben bis zehn teilen sich Adidas und Nike. Hinter den Adidasschuhen "+P Absolion TRX FG" und "Puntero II TRX HG" liegen der "Total90 Strike FG" sowie der "Total90 Shoot TF" von Nike.

Pressekontakt:
Rückfragen bitte an:
media control GmbH & Co. KG
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Sven Birgmeier
Telefon: 07221/366218
s.birgmeier@media-control.com

Original-Content von: media control GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: media control GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: