neues deutschland

neues deutschland: Kritischer Chavist Nicmer Evans: Venezuela ist in Verfassungskrise

Berlin (ots) - Venezuelas Regierung hält an der für den 30. Juli geplanten umstrittenen Wahl zur Verfassunggebenden Versammlung fest. "Ich kann mir zunächst einmal durchaus vorstellen, dass die Verfassunggebende Versammlung doch noch in letzter Minute gestoppt wird", sagte der kritische Chavist Nicmer Evans der in Berlin erscheinenden Tageszeitung "neues deutschland" (Freitagausgabe). "Maduro weiß genau, dass eine Wahlbeteiligung unter 50 Prozent dem Vorhaben die Legitimität nehmen würde", meint Evans, der unter Hugo Chávez einst stellvertretender Bildungsminister war. "Die effektivste verfassungsgemäße Lösung wäre, dass Maduro und die Regierung zurücktreten. Das kann nur über Verhandlungen geschehen und ist nicht sehr wahrscheinlich", blickt er in die nähere Zukunft. "Und darüber hinaus brauchen wir dringend einen wirtschaftlichen Notfallplan, damit nicht weiter die Bevölkerung für eine Krise bezahlt, die sie selbst nicht verursacht hat."

Pressekontakt:

neues deutschland
Redaktion

Telefon: 030/2978-1722

Original-Content von: neues deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: neues deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: