neues deutschland

neues deutschland: Kolumbianischer Ex-General: Gemeinsame Minenräumung durch Regierung und FARC ist "wichtiger Schritt zur Abkühlung des Konflikts"

Berlin (ots) - Die gemeinsame Räumung von Minen durch die kolumbianische Regierung und die FARC hat der Direktor der Abteilung gegen Personenminen, die unmittelbar dem kolumbianischen Präsidenten unterstellt ist, als Durchbruch bezeichnet. "Der Pilotplan sieht vor, in zwei Regionen des Landes gemeinsam Minen zu räumen. Das ist ein Novum", sagte General i.R. Rafael Alfredo Colón Torres, Direktor der »Dirección contra Minas Antipersonales«, der in Berlin erscheinenden Tageszeitung "neues deutschland" (Dienstagausgabe). "Das ist ein wichtiger Schritt zur Abkühlung des Konflikts", sagte er, und sprach von einer Geste der Verständigung und des Friedenswillens. "Wir glauben, dass das der Weg ist, um die Eskalation des Konflikts zu vermeiden und ein gutes Signal für alle Menschen, die in derartigen Gebieten leben - bis heute mit den Minen und hoffentlich bald ohne."

Pressekontakt:

neues deutschland
Redaktion

Telefon: 030/2978-1715

Original-Content von: neues deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: neues deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: