neues deutschland

neues deutschland: Jurist Gössner: Snowden ist zentraler Aufklärungszeuge

Berlin (ots) - Vizepräsident der Liga für Menschenrechte spricht sich für Aussage des Whistleblowers vor NSA-Untersuchungsausschuss aus

Edward Snowden ist und bleibt zentraler Aufklärungszeuge für den NSA-Untersuchungsausschuss des Bundestages. Diese Ansicht äußert Rolf Gössner, Vizepräsident der Internationalen Liga für Menschenrechte, in einem Kolumnenbeitrag für die Tageszeitung "neues deutschland" (Mittwochausgabe). Aus den USA und Großbritannien seien hingegen "offiziell weder Zeugen noch Akten zu erwarten", schreibt der bekannte Rechtsanwalt, der auch Miterstatter einer Strafanzeige gegen Geheimdienste und die Bundesregierung ist. Zugleich macht Gössner in seinem Beitrag Zweifel deutlich, ob Snowden persönlich vor dem Ausschuss aussagen könne. Weigere sich die Bundesregierung, könne ihre Mitwirkung zwar auch gerichtlich erstritten werden. Ein Einwand, Snowdens Sicherheit nicht garantieren zu können, wäre indes nur schwer zu widerlegen. Dies käme einem "Offenbarungseid gegenüber dem Großen Bruder USA gleich", doch solange die US-Regierung keinen verbindlichen Zugriffsverzicht erklärt, sei das Risiko zu groß.

Pressekontakt:

neues deutschland
Redaktion

Telefon: 030/2978-1715

Original-Content von: neues deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: neues deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: