Das könnte Sie auch interessieren:

Scheitern Sterne-Köche an anspruchsvoller Shanghai-Küche? Die neue Kochshow "Top Chef Germany" am Mittwoch, 15. Mai 2019, um 20:15 Uhr in SAT.1

Unterföhring (ots) - Wie gut kennen sich deutsche Sterne-Köche mit asiatischen Köstlichkeiten aus? Werden ...

Bundespräsident Steinmeier ehrt die Jugend forscht Bundessieger 2019

Hamburg/Chemnitz (ots) - Deutschlands beste Nachwuchswissenschaftler in Chemnitz ausgezeichnet Die ...

kinokino Publikumspreis geht an "Another Reality" / Erstmals verleihen 3sat und Bayerischer Rundfunk den Preis des Filmmagazins gemeinsam

Mainz (ots) - Die Redaktion von "kinokino", dem Filmmagazin von 3sat und Bayerischem Rundfunk, lobte auf dem ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von neues deutschland

12.10.2012 – 15:07

neues deutschland

Neues Deutschland: Nach Vergabe des Friedensnobelpreises: Linke-Vorsitzende Kipping fordert EU-weites Verbot von Waffenexporten

Berlin (ots)

Die Vorsitzende der Linkspartei, Katja Kipping, hat anlässlich der Vergabe des Friedensnobelpreises an die Europäische Union ein EU-weites Verbot von Waffenexporten gefordert. »Es hat schon etwas Absurdes, wenn eine der größten Waffenschmieden der Welt den Friedensnobelpreis bekommt«, sagte Kipping der in Berlin erscheinenden Tageszeitung »neues deutschland« (Samstagausgabe). Die Linkenpolitikerin sprach sich dafür aus, »dass wir in der EU die Auszeichnung zum Anlass nehmen, ein EU-weites Verbot von Waffenexporten einzuführen«. Das Europäische Parlament könne »mit dieser Initiative zeigen, in welche Richtung sich die EU bewegen soll, und wer am Lenkrad sitzt. Der Tod darf kein europäisches Exportgut sein«. Zur Begründung verwies Kipping darauf, dass sieben der zehn weltweiten Top-Waffenexportländer Mitgliedstaaten der Europäischen Union seien. Mehr als ein Drittel aller weltweiten Waffenexporte kämen aus der EU.

Pressekontakt:

Neues Deutschland
Redaktion

Telefon: 030/2978-1715

Original-Content von: neues deutschland, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von neues deutschland
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: neues deutschland