Das könnte Sie auch interessieren:

Hypebeasts 2018: Was ist noch heiß, was verbrannt? - Neue Ausgabe von treibstoff: Das Magazin von news aktuell

Hamburg (ots) - Die neue Ausgabe von treibstoff ist erschienen (4/18). Im Magazin der dpa-Tochter news ...

"Die Geissens" werden in den Adelsstand gehoben

München (ots) - "Die Geissens" zwischen Obertauern und Paris - Neue Doppelfolge über Deutschlands wohl ...

Kraftvolle Kooperation: Fitness-Magazin SHAPE launcht "Sophia Thiel Magazin" / Ab 9. Januar 2019 im Handel

München (ots) - Sie war die erste Influencerin auf der Titelseite von SHAPE. Jetzt wachsen die starken Marken ...

09.10.2005 – 19:26

Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung

NRZ: Die NRZ zum Thema Erdbeben in Südasien

    Essen (ots)

Zehntausende Tote, abertausende Verletzte, Verschüttete, Verzweifelte - das schwere Erdbeben in Südasien hat unermessliches Leid über die Region gebracht. Es gibt wissenschaftliche Erklärungen für solche Katastrophen. Das Gebiet ist extrem erdbebengefährdet, weil hier die eurasische und die indische Erdplatte aufeinander treffen und enorme unterirdische Spannungen erzeugen. Hilfreich ist das Wissen aber nur, wenn es Konsequenzen hat - zum Beispiel erdbebensichere Bauweisen. Doch jetzt ist nicht die Zeit von Schuldzuweisungen. Es ist die Zeit praktischer, schneller und großzügiger Hilfe. Die Menschen in Pakistan und in der durch Kriege und Krisen stark gebeutelten indisch-pakistanischen Grenzregion Kaschmir müssen spüren, dass die Welt sie nicht allein lässt, dass internationale Solidarität keine leeren Worte sind.

Rückfragen bitte an:
Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung
Redaktion

Telefon: 0201/8042607

Original-Content von: Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung