Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung

NRZ: Die NRZ zum Thema Pkw-Maut

    Essen (ots) - Der Vorstoß für eine Pkw-Maut auf Autobahnen ist nicht der erste, aber diesmal ist er ernst gemeint. Auch wenn er den Versprechungen vor der Wahl wiederspricht. Langfristig ist die Sache nicht auszubremsen. Der Staat ist pleite. Es fehlt Geld an allen Ecken und Enden. Da ist es auch egal, dass schon jetzt die 45 Millionen deutschen Autofahrer pro Jahr 51 Milliarden Euro Steuern zahlen, aber laut ADAC nur 16 Milliarden Euro für Straßenbau ausgegeben werden. Manfred Stolpe, der sich gegen die Pkw-Maut ausspricht, sitzt in seinem Verkehrsministerium auf verlorenem Posten. Der Mann, der mit der Lkw-Maut endlich Milliarden scheffelt, ist mutmaßlich selbst ein Auslaufmodell. Das Ärgerliche ist, dass man in Zeiten, in denen sogar der Liter Diesel um 1,12 Euro kostet, jegliches Konzept vermisst.

Rückfragen bitte an:
Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung
Redaktion

Telefon: 0201/8042607

Original-Content von: Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: