Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung

NRZ: Grippewelle hat in NRW 44 Todesopfer gefordert

Essen (ots) - Die Grippewelle der jetzt abgelaufenen Saison 2014/2015 hat in Nordrhein-Westfalen 44 Todesopfer gefordert. Die Behörden registrierten landesweit mehr als 4200 Erkrankungen. Das teilte das Landeszentrum Gesundheit auf Nachfrage der Neue Ruhr/Neue Rhein Zeitung (NRZ, Montagausgabe) mit. Vor allem aus dem westfälischen Raum waren zuletzt noch sporadisch Grippe-Fälle bekannt geworden. Klar ist: Die aktuelle Grippesaison war deutlich stärker als die des Vorjahres. Knapp 300 Erkrankungen hatten die Behörden 2013/2014 registriert und einen Todesfall. In der Saison davor hatte man über 6000 Erkrankungen gezählt und 48 Tote.

Pressekontakt:

Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung
Redaktion

Telefon: 0201/8042616

Original-Content von: Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: