Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung

NRZ: Falsches Signal - Kommentar von Holger Dumke zur Kennzeichnung von Polizisten

Essen (ots) - Transparenz ist gut. Deshalb geht es in Ordnung, wenn die Kennzeichnung von Polizisten kommt. Trotzdem muss man fragen, ob Politiker damit in Zeiten steigender Gewalt gegen Polizisten nicht ein völlig falsches Zeichen setzen. 1874 Polizeibeamte wurden in NRW allein im vergangenen Jahr bei gewalttätigen Attacken verletzt, neun von ihnen schwer. Beamte werden beleidigt, bespuckt, mit Steinen oder Falschen beworfen, oder man geht mit Waffen auf sie los. Der Staat sollte unsere Polizisten besser schützen, darum sollte es doch eigentlich gehen! Polizisten halten für uns, für unsere demokratische Grundordnung die Knochen hin. Um nicht missverstanden zu werden: Es geht nicht darum, Übergriffe zu verharmlosen. Ziemlich aktuell hat das Amtsgericht in Dortmund einen Beamten verurteilt, der bei einer Razzia am Straßenstrich eine Frau beleidigt und ihren Sohn geschlagen hatte. Das Beispiel zeigt: Es gibt Fälle von Gewalt durch Polizeibeamte, aber sie werden auch geahndet.

Pressekontakt:

Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung
Redaktion

Telefon: 0201/8042616

Original-Content von: Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: