Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Neue Osnabrücker Zeitung mehr verpassen.

30.05.2020 – 01:00

Neue Osnabrücker Zeitung

Landtagswahl 2022: CDU-Fraktion gibt sich siegessicher

Osnabrück (ots)

Landtagswahl 2022: CDU-Fraktion gibt sich siegessicher

Fraktionschef Dirk Toepffer: "Sind so stark, dass wir den Ministerpräsidenten stellen könnten"

Hannover. Zweieinhalb Jahre vor der nächsten Landtagswahl in Niedersachsen lässt die CDU-Fraktion im Landtag die Muskeln spielen. "Das wird unseren Koalitionspartner SPD nicht freuen, aber wir sind aktuell bereits so stark, dass wir den Ministerpräsidenten stellen könnten", sagte Fraktionschef Dirk Toepffer im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Jetzt gelte es, den Vorsprung zu halten beziehungsweise weiter auszubauen. Gleichzeitig räumte der 54-Jährige Defizite auf einigen Politikfeldern ein und kündigte an, die SPD vor allem im Bereich der Sozialpolitik angreifen zu wollen. "Hier müssen wir beispielsweise bei den Schlachthöfen deutlich machen, dass wir keine Partei sind, die allein auf den wirtschaftlichen Erfolg ausgerichtet ist, sondern dass bei uns auch Fragen der menschenwürdigen Unterbringung und der Qualität eines Arbeitsplatzes eine Rolle spielen", sagte Toepffer.

Auf die Frage, ob der zuletzt gegen Stephan Weil (SPD) unterlegene Vize-Ministerpräsident und Wirtschaftsminister Bernd Althusmann der Richtige sei, um erneut als Spitzenkandidat für die CDU in den Wahlkampf zu ziehen, erklärte Toepffer, dass dies für die Fraktion längst entschieden sei. "Bernd Althusmann hatte einen schweren Start. Aber er ist von Monat zu Monat in seiner Rolle gewachsen. In der Fraktion genießt er ungeteilte Zustimmung, und ich bin mir sehr sicher, dass er derjenige ist, der als Wahlsieger aus der nächsten Landtagswahl hervorgehen wird", stellte Toepffer klar.

Pressekontakt:

Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: +49(0)541/310 207

Original-Content von: Neue Osnabrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Neue Osnabrücker Zeitung
Weitere Storys: Neue Osnabrücker Zeitung