Neue Osnabrücker Zeitung

NOZ: Junge Liberale: Rentenpaket "himmelschreiend ungerecht" gegenüber der jungen Generation

Osnabrück (ots) - Junge Liberale: Rentenpaket "himmelschreiend ungerecht" gegenüber der jungen Generation Bundesvorsitzende Schröder wirft der SPD die Konzentration auf Rentner als größter Wählergruppe vor Osnabrück. Die Jungen Liberalen haben das Rentenpaket von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) unter dem Gesichtspunkt der Generationengerechtigkeit scharf kritisiert. Ria Schröder, Bundesvorsitzende der FDP-Jugendorganisation, sagte der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Samstag), "das Konzept von Herrn Heil lässt die Interessen der jungen Generation völlig außen vor. Es ist nicht nachhaltig, sondern konzentriert sich auf die größte Wählergruppe der SPD: die Rentnerinnen und Rentner." Ein wirklich funktionierendes Konzept, das die Interessen von Großeltern und Enkeln einbeziehe, habe der Minister nicht vorgelegt. "Was er präsentiert, ist unter dem Strich eine himmelschreiende Ungerechtigkeit gegenüber unserer Generation", sagte Schröder. Heil hatte am Freitag ein Gesetzesvorhaben zur Reform der Rente auf den Weg gebracht, das das Rentenniveau bis 2025 beim jetzigen Niveau von 48 Prozent halten und die Beiträge nicht über 20 Prozent steigen lassen soll.

Pressekontakt:

Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: +49(0)541/310 207

Original-Content von: Neue Osnabrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Osnabrücker Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: