Das könnte Sie auch interessieren:

Die zehn größten Fehler beim Employer Branding

Hamburg (ots) - Die Alleinstellungsmerkmale des Unternehmens nicht kennen, die Bedürfnisse der bestehenden und ...

Mateusz Klimaszewski verstärkt Berliner Vertriebsteam bei news aktuell

Hamburg (ots) - Seit dem 01. Februar 2019 ist Mateusz Klimaszewski (31) neuer Account Manager im Vertrieb bei news ...

Psychologin Dr. Julia Berkic: "Sichere Bindungen machen Kinder stark"

München (ots) - Von "Mama, ich kann nur mit Dir einschlafen" bis "Nein, ich ziehe mich alleine an": Im ...

19.11.2016 – 07:00

Neue Osnabrücker Zeitung

NOZ: NOZ: Niedersachsens Behörden ziehen immer mehr Ausweisdokumente ein

Osnabrück (ots)

Niedersachsens Behörden ziehen immer mehr Ausweisdokumente ein

FDP fordert zentrale Erfassung der Betroffenen

Osnabrück. Die Behörden in Niedersachsen ziehen immer häufiger Ausweisdokumente ein: 2016 waren es bis zum Stichtag 15. Oktober allein 20, berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" (Samstag) unter Berufung auf eine Antwort des Innenministeriums auf eine Anfrage der FDP-Landtagsfraktion. Im Gesamtjahr 2015 waren es demnach zwölf Ausweise und Pässe, 2014 insgesamt nur ein Reisepass.

Mit der Maßnahme soll unter anderem Islamisten die Ausreise in das Gebiet des selbsternannten Islamischen Staates erschwert oder die Teilnahme an sogenannten Terrorcamps verhindert werden. Das Ministerium erklärte, dass die vom Passentzug betroffenen Personen allerdings nicht zentral erfasst würden. Stefan Birkner, stellvertretender Fraktionschef der FDP im Landtag, kritisierte das. Er forderte: "Eine zentrale automatische Sammlung entsprechender Vorgänge ist notwendig, um ein umfassendes Lagebild zu erhalten und darauf aufbauend handeln zu können."

Pressekontakt:

Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: +49(0)541/310 207

Original-Content von: Neue Osnabrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Neue Osnabrücker Zeitung
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung