Neue Osnabrücker Zeitung

Neue OZ: Kommentar zu Unternehmen
Börsenwert
Rangliste

Osnabrück (ots) - Hitparade der Firmen

Heute vor 75 Jahren veröffentlichte die New Yorker Zeitschrift "The Billboard" die erste Musik-Hitparade der Welt. Seither hat das Prinzip einen sensationellen Siegeszug angetreten: Heute gibt es Hitlisten für fast alles - die erfolgreichsten Hollywood-Schauspieler, die mächtigsten Frauen, die reichsten Deutschen. Warum? Ein wichtiger Grund ist, dass Hitlisten Spaß bringen.

Nicht anders die Tabelle der 100 wertvollsten Unternehmen, erstellt auf Basis ihrer Börsenwerte. Exxon Mobil steht an der Spitze, und Apple macht den größten Sprung nach vorne. Aha! Klar, liegt am tollen Design der Rechner. Aber was sagt die Liste noch?

Wohl weniger über die Wettbewerbsfähigkeit ganzer Volkswirtschaften. Mag sein, dass US-Konzerne die Liste dominieren, gefolgt von chinesischen. Die Deutschen dagegen belegen nur vier Plätze. Allerdings ist die Volkswirtschaft hierzulande traditionell vom Mittelstand geprägt. Auch sind die politischen Rahmenbedingungen der Staaten unterschiedlich. Der deutsche Konzern Eon etwa flog dieses Jahr von der Liste - die Brennelementesteuer drückte den Börsenkurs.

Falsch muss sie deshalb noch lange nicht sein. Die Firmen-Hitparade spiegelt vor allem die Gewinnerwartungen der Aktionäre und bietet deshalb Anhaltspunkte für Investitionen. Wenn sich deutsche Unternehmen dabei rar machen, ist das möglicherweise auch ein Indiz dafür, dass viele Firmen hierzulande noch unterbewertet sind.

Pressekontakt:

Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: 0541/310 207

Original-Content von: Neue Osnabrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Osnabrücker Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: